Fußball, 2. Bundesliga

St. Pauli springt nach ganz oben - Union bleibt unbesiegt

04.11.2018 - 15:34:06

St. Pauli springt nach ganz oben - Union bleibt unbesiegt. Düsseldorf - Der FC St. Pauli hat die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Durch einen 2:1-Sieg bei Arminia Bielefeld führen die Hanseaten bis Montag die Liga an. Dann steigt das Top-Spiel des Spieltags zwischen den Absteigern Hamburger SV und 1. FC Köln. Für Bielefeld war es die sechste Pflichtspiel-Pleite in Folge. Auch die Serie von Union Berlin hat weiterhin Bestand, nur anders als Bielefeld sind die Berliner nach dem 1:1 bei Jahn Regensburg in der Liga weiter ungeschlagen. Im dritten Sonntagsspiel gewann der FC Heidenheim gegen Erzgebirge Aue mit 1:0.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ex-Profi gewählt - Jansen nach deutlichem Wahlsieg neuer HSV-Präsident Acht Monate war der Posten vakant: Jetzt ist der ehemalige HSV- Abwehrspieler Marcell Jansen neuer Präsident des Großvereins Hamburger SV e.V. Die stärkste Rede hielt ein anderer - aber Jansen gehören die meisten Sympathien. (Sport, 19.01.2019 - 17:54) weiterlesen...

Ex-Profi gewählt - Jansen gewinnt Präsidentenwahl beim HSV e.V.. Der 33-Jährige setzte sich bei der Wahlversammlung der Vereinsmitglieder in Hamburg-Wilhelmsburg mit 799 Stimmen vor dem früheren Finanzchef des Vereins Ralph Hartmann (489) durch. Hamburg - Marcell Jansen ist neuer Präsident des Hamburger SV e.V. mit seinen 35 Sportabteilungen. (Sport, 19.01.2019 - 17:40) weiterlesen...

Wer wird HSV-Präsident? - Kandidaten-Trio bei HSV-Wahl: Jansen & Hunke trennen Welten. Der Großverein mit seinen 35 Abteilungen sucht einen Präsidenten. Das Feld der Bewerber ist überschaubar, könnte unterschiedlicher aber nicht sein. Am Samstag wird beim HSV gewählt. (Sport, 18.01.2019 - 12:28) weiterlesen...

Ex-U-21-Nationalspieler Geis wechselt von Schalke nach Köln. Köln - Der frühere U-21-Nationalspieler Johannes Geis verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zum 1. FC Köln. Das teilten beide Vereine am Abend mit. Über die Modalitäten machten sie keine Angaben. Der Vertrag des 25 Jahre alten Mittelfeldspielers wäre zum Saisonende ausgelaufen. Die Schalker hatten bereits zu Beginn ihres Trainingslagers im spanischen Benidorm mitgeteilt, dass Geis zu den Spielern zähle, die nicht mehr mit dem Profikader trainieren und abgegeben werden sollen. Ex-U-21-Nationalspieler Geis wechselt von Schalke nach Köln (Politik, 13.01.2019 - 22:50) weiterlesen...