Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Kühnert

SPD-Vize Kevin Kühnert kritisiert die frühere Klimapolitik seiner eigenen Partei.

22.04.2021 - 16:51:53

Kühnert kritisiert frühere SPD-Klimapolitik

In der SPD sei lange der Fehler gemacht worden, die Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit gegen das sozialdemokratische Kernthema von Arbeit und Verteilungsgerechtigkeit zu stellen, sagte er der "Zeit". Und weiter: "Es gab immer so fabelhafte Sätze wie: Wir müssen die Umwelt und die Arbeit miteinander versöhnen."

Solche Aussagen suggerierten jedoch, dass es zwischen den beiden Themen einen Widerspruch gebe. "Da sind wir auch bei unserer eigenen Klientel ein bisschen Opfer unserer eigenen Kommunikation geworden, dass wir diesen Floh den Leuten so lange ins Ohr gesetzt haben, bis sie das dann auch irgendwann geglaubt haben, anstatt zu sagen, es geht beides zusammen." Mittlerweile habe sich die Partei von dem früheren Kurs verabschiedet. Kevin Kühnert hoffe "im Interesse der SPD, dass es nicht zu spät gewesen ist, um Teil der Bewegung zu sein". Mit Blick auf die Bundestagswahl habe die SPD "um ein Vielfaches mehr Übereinstimmung in klimapolitischen Fragen mit den Grünen, als wir es mit dem jetzigen Koalitionspartner ehrlicherweise haben", so Kühnert.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Trittin nennt Klimainitiativen von Union und SPD Armutszeugnis Der ehemalige Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) sieht die Klimainitiativen anderer Parteien kritisch. (Politik, 06.05.2021 - 11:03) weiterlesen...

Klimaschutzgesetz sieht bis 2030 drastische Einschnitte vor Die Bundesregierung plant bereits bis 2030 erhebliche zusätzliche Anstrengungen im Klimaschutz. (Politik, 06.05.2021 - 10:34) weiterlesen...

Altmaier sieht breiten Konsens für Klimaneutralität bis 2045 Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht einen "breiten Konsens" für Klimaneutralität bis 2045. (Politik, 06.05.2021 - 08:06) weiterlesen...

Bundesregierung erhöht Klimaziele deutlich Die Bundesregierung will das Klimaziel für das Jahr 2030 deutlich erhöhen. (Politik, 05.05.2021 - 13:10) weiterlesen...

Altmaier will EEG-Ausbauziele und CO2-Preis anpassen Als Konsequenz aus dem Klima-Urteil des Verfassungsgerichts will Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nicht nur das Klimaschutzgesetz anpassen, sondern auch Änderungen beim Erneuerbare-Energien-Gesetz und bei der CO2-Bepreisung vornehmen. (Politik, 05.05.2021 - 10:35) weiterlesen...

Althusmann warnt vor Überbietungswettbewerb beim Klimaschutz Angesichts immer neuer Forderungen von Grünen und CSU nach höheren CO2-Abgaben warnt Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) vor einem ruinösen Wettlauf und schwerem Schaden für Verbraucher und Firmen in Deutschland. (Politik, 04.05.2021 - 00:04) weiterlesen...