Parteien, Liveticker

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will Parteichef werden - und das Parteipräsidium hat ihn nominiert.

08.11.2021 - 09:54:54

SPD-Präsidium nominiert Klingbeil als Parteichef neben Esken

Klingbeil soll nach dem Willen des Präsidiums künftig zusammen mit Esken die Partei führen, berichtet das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf eigene Informationen. Das hatte sich in den letzten Tagen schon mehr als deutlich angekündigt.

SPD-Co-Chefin Saskia Esken hatte noch am Montagmorgen im ARD-Morgenmagazin erklärt, sich Klingbeil sehr gut als Parteichef vorstellen zu können, sie arbeite mit ihm sehr gut zusammen. Die Neubesetzung wird notwendig, nachdem Norbert Walter-Borjans angekündigt hatte, nicht mehr anzutreten. Formal entscheiden muss aber ein Parteitag Mitte Dezember. Damit gilt auch als sicher, dass Esken und Klingbeil kein Ministeramt in einer "Ampel"-Regierung bekommen. Wer Klingbeil als Generalsekretär nachfolgt, ist noch unklar.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Dröge und Haßelmann neue Grünen-Fraktionschefs - Dürr bei der FDP Grüne und FDP haben am Dienstag ihre neuen Fraktionsspitzen bestimmt. (Politik, 07.12.2021 - 16:10) weiterlesen...

Thorsten Frei soll Parlamentsgeschäftsführer der Union werden Der bisherige Unionsfraktionsvize Thorsten Frei (CDU) soll offenbar Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion von CDU/CSU werden. (Politik, 06.12.2021 - 11:33) weiterlesen...

Göring-Eckardt rechnet mit breiter Zustimmung für Koalitionsvertrag Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt geht davon aus, dass die Parteibasis dem Ampel-Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit zustimmen wird. (Politik, 06.12.2021 - 08:38) weiterlesen...

Linken-Chefin sieht Existenz ihrer Partei bedroht Linken-Chefin Janine Wissler sieht ihre Partei nach der Niederlage bei der Bundestagswahl in einer existenzbedrohenden Phase. (Politik, 06.12.2021 - 02:03) weiterlesen...

Lauterbach: Entscheidung über Gesundheitsminister noch offen Wer für die SPD Gesundheitsminister in der neuen Bundesregierung wird ist nach den Worten von Karl Lauterbach angeblich noch nicht sicher. (Politik, 05.12.2021 - 22:15) weiterlesen...

CDU-Politikerin Prien lobt Merz - und pocht auf Frauenquote Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Karin Prien hat sich positiv über den konservativen CDU-Vorsitzkandidaten Friedrich Merz geäußert, obwohl sie selbst als Aushängeschild des liberalen Parteilagers gilt. (Politik, 05.12.2021 - 13:40) weiterlesen...