Straßenverkehr, Umweltschutz

SPD-Fraktionsvize Sören Bartol hat die Entscheidung der EU-Kommission begrüßt, die geplante Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes zur Vermeidung von Fahrverboten in deutschen Städten zu billigen.

14.02.2019 - 10:05:39

SPD begrüßt EU-Entscheidung zu Stickoxid-Grenzwerten

"Es ist ein positives Zeichen, dass die EU-Kommission offenbar der Einschätzung der Koalition folgt, dass Verkehrsverbote in Gebieten, in denen bei Stickstoffdioxid der Wert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel nicht überschritten wird, in der Regel nicht erforderlich sind", sagte Bartol der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Damit ist endgültig klar, dass wir mit der Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes nicht die europäischen Grenzwerte für Stickoxide ändern, sondern lediglich rechtlich klarstellen werden, wann Fahrverbote verhältnismäßig sind", sagte Bartol.

"Wir sind uns sicher, dass wir in den Städten mit geringfügig erhöhter Schadstoffbelastung keine Fahrverbote für Dieselfahrzeuge brauchen, um für saubere Luft zu sorgen", so der SPD-Politiker. "Da helfen bereits alle anderen Maßnahmen wie der Ausbau des ÖPNV, die wir in den Kommunen unterstützen", sagte Bartol.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor zu großen Erwartungen an E-Mobilität Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, warnt vor Euphorie und unrealistischen Erwartungen an die Elektromobilität. (Politik, 22.02.2019 - 09:02) weiterlesen...

Immer mehr Verkehrsunfälle durch Drogenkonsum Die Zahl der durch illegalen Drogenkonsum verursachten Unfälle im Straßenverkehr ist innerhalb von zehn Jahren stark angestiegen. (Politik, 22.02.2019 - 01:01) weiterlesen...

Diesel-Fahrverbote: Union will Autofahrer weniger überwachen Die Unionsfraktion will die Überwachung von Autofahrern bei Fahrverboten wegen hoher Abgaswerte deutlich entschärfen. (Politik, 20.02.2019 - 18:47) weiterlesen...

Grüne und Linke fordern Blaue Plakette Grüne und Linke lehnen die vom Bundesverkehrsministerium geplante Erfassung von Autokennzeichen für die Kontrolle von Diesel-Fahrverboten ab und fordern stattdessen die Einführung einer Blauen Plakette. (Politik, 20.02.2019 - 13:36) weiterlesen...

Städtetag und ADAC lehnen Pläne zur Überwachung von Diesel-Pkw ab Der Städtetag und der ADAC lehnen die von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) geplante automatische Erfassung von Autokennzeichen für die Kontrolle von Diesel-Fahrverboten ab. (Politik, 20.02.2019 - 10:02) weiterlesen...

Empörung über EU-Abgasgrenzwerte für schwere Lkw und Busse Nach der Einigung der EU auf Abgasgrenzwerte für schwere Lkw und Busse erheben die Grünen im Europaparlament heftige Vorwürfe gegen die Bundesregierung. (Politik, 20.02.2019 - 08:31) weiterlesen...