Parteien, Spahn

Sowohl Friedrich Merz als auch Jens Spahn wollen im Fall ihrer Wahl zum CDU-Bundesvorsitzenden offenbar Angela Merkel bis zum Ende der regulären Legislaturperiode als Bundeskanzlerin unterstützen.

07.11.2018 - 10:05:22

Spahn und Merz gegen vorgezogene Neuwahlen

Das berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmer einer Vorstandssitzung der NRW-CDU vom Dienstagabend. Spahn will demnach das Thema "Generationengerechtigkeit" im Wahlkampf stärker spielen.

Damit könne die CDU bei jüngeren Wählern punkten, sagte Spahn laut Zeitung bei der Vorstandssitzung. Spahn forderte, Deutschland müsse "Digitalweltmeister" werden. Sein Kontrahent Merz schlug eine CDU-Initiative für eine neue europäische Industriepolitik vor.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

AfD-Politiker beklagt Klima der Angst in Bundestagsfraktion Der Parlamentarische Fraktionsgeschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, Hansjörg Müller, hat ein "Klima der Angst" in der Fraktion beklagt. (Politik, 24.01.2019 - 09:50) weiterlesen...

Ex-Verfassungsrichter hält Umgang mit AfD für unzulässig Der frühere Präsident des NRW-Verfassungsgerichtshofs, Michael Bertrams, hat dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und seinem Präsidenten Thomas Haldenwang Rechtsverstöße bei der Einstufung der AfD als "Prüffall" vorgeworfen. (Politik, 24.01.2019 - 09:13) weiterlesen...

CDU-Chefin setzt auf Erfolg bei Landtagswahl in Baden-Württemberg CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer setzt kurz vor der Klausur der Südwest-CDU im Kloster Schöntal auf Erfolge bei der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg. (Politik, 24.01.2019 - 05:03) weiterlesen...

Bartsch kritisiert West-Dominanz an ostdeutschen Gerichten Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hat das Fehlen von Ostdeutschen auf den Führungsposten der ostdeutschen Gerichte kritisiert. (Politik, 24.01.2019 - 05:02) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer weist Schäuble-Kritik an Werkstattgespräch zurück CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Kritik von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) an der von ihr geplanten Aufarbeitung der deutschen Migrationspolitik zurückgewiesen. (Politik, 23.01.2019 - 17:24) weiterlesen...

CDU-Chefin will sachliche Klimadebatte Kurz vor ihrem Besuch beim Weltwirtschaftsforum in Davos hat die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer eine sachliche Debatte über die Klimaziele angemahnt. (Politik, 23.01.2019 - 16:36) weiterlesen...