Wahlen, Parlament

Sofia - Eine Neuwahl nach der anderen in Bulgarien: Die vorgezogene Parlamentswahl ist bei einer etwas höheren Beteiligung als bei der Neuwahl 2014 angelaufen.

26.03.2017 - 17:00:05

Bulgaren wählen Parlament - «Wahltourismus» aus der Türkei. Wie die Zentrale Wahlkommission in Sofia mitteilte, gingen drei Stunden nach Öffnung der Wahllokale 8,44 Prozent der Stimmberechtigten zu den Wahlurnen. (2014: 7,81 Prozent). Auch jetzt gab es - wie bei früheren Wahlen in dem ärmsten EU-Land - Hinweise auf Stimmenkauf.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!