Motorsport, Formel 1

Shanghai - Die Formel-1-Piloten sollen von 2019 an wieder Vollgas geben dürfen, ohne auf den Benzinverbrauch achten zu müssen.

14.04.2018 - 08:56:05

Fachmagazin: Spritlimit in der Formel 1 wird 2019 aufgehoben. Das berichtet das Fachmagazin «auto, motor und sport» auf seiner Webseite. Demnach wollen die Teams und das Formel-1-Management auf der Sitzung ihrer Strategiegruppe am Dienstag in Paris die Aufhebung des Spritlimits beschließen. Derzeit dürfen die Autos in einem Rennen nicht mehr als 105 Kilogramm Benzin verbrauchen. Die Begrenzung der Benzinmenge gilt seit der Einführung der V6-Hybridmotoren 2014.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Großer Preis von Aserbaidschan - Vettel erwartet Dreikampf - Hamilton hofft auf echten Fight. Für den Formel-1-Spitzenreiter ist in Baku vor allem der Wohlfühlfaktor entscheidend. Verfolger Lewis Hamilton hofft auf die Trendwende. Sebastian Vettel erwartet in Aserbaidschan einen Dreikampf um den Sieg. (Sport, 26.04.2018 - 16:12) weiterlesen...

Formel 1 - Ricciardo weist Ferrari-Spekulation zurück Baku - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat Spekulationen über eine Vereinbarung mit Sebastian Vettels Ferrari-Team für die nächste Formel-1-Saison zurückgewiesen. (Sport, 26.04.2018 - 14:06) weiterlesen...

Auf dem Baku City Circuit - Das muss man wissen zum Großen Preis von Aserbaidschan. Wird es ein ähnlich chaotisches Rennen wie 2017? Damals sorgte Sebastian Vettel im WM-Duell mit Lewis Hamilton für einen Eklat. Die Formel 1 macht in Aserbaidschan Station. (Sport, 26.04.2018 - 06:44) weiterlesen...

Großer Preis von Aserbaidschan - Hamilton will raus aus dem Niemandsland. Dort sorgte der Ferrari-Pilot 2017 mit einer Rüpelattacke gegen Lewis Hamilton für einen Formel-1-Eklat. Der Mercedes-Star hofft endlich auf die Wende. Red Bull will an den China-Grand-Prix anknüpfen. Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter auch nach Baku. (Sport, 25.04.2018 - 11:04) weiterlesen...

GP von Aserbaidschan - Mercedes «besonders gespannt» vor Formel-1-Rennen in Baku Baku - Mercedes ist nach dem enttäuschenden Saisonstart ohne Formel-1-Sieg mit großer Ungewissheit nach Aserbaidschan aufgebrochen. (Sport, 25.04.2018 - 05:48) weiterlesen...