International, Konflikte

Seoul - US-Präsident Donald Trump ist zu Gesprächen über den verschärften Konflikt mit Nordkorea in Südkorea eingetroffen.

07.11.2017 - 07:48:06

Trump zu Gesprächen über Nordkorea in Seoul eingetroffen. Er besuchte zunächst einen US-Militärstützpunkt südlich von Seoul. Dort wurde er von Präsident Moon Jae In begrüßt. Beide aßen mit Soldaten zu Mittag. Zum Konflikt mit Nordkorea sagte Trump: «Ich denke, wir werden in gewisser Zeit eine Menge Antworten haben. Am Ende wird alles funktionieren. Weil es immer funktioniert hat - weil es funktionieren muss.» Was das für eine Strategie im Konflikt um Nordkorea inhaltlich bedeutet, sagte Trump nicht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!