SoVD Sozialverband Deutschland

Selbsttest Altersarmut http: / / ots.de / TuqSi Berlin - Ein neues SoVD-Video informiert über das individuelle Risiko, im Alter in die Armut abzurutschen.

09.11.2017 - 12:36:45

Altersarmut betrifft nur die anderen? Raul Krauthausen fragt nach. In dem Clip testet der Sozialaktivist und Moderator Raul Krauthausen die persönliche Altersarmutsgefahr möglicher Betroffener.

Selbsttest Altersarmut http://ots.de/TuqSi

Berlin - Ein neues SoVD-Video informiert über das individuelle Risiko, im Alter in die Armut abzurutschen. In dem Clip testet der Sozialaktivist und Moderator Raul Krauthausen die persönliche Altersarmutsgefahr möglicher Betroffener. Der Selbsttest check.sovd stellt die entscheidenden Fragen, nennt zur Orientierung eine Einschätzung und wie man im Fall einer Gefährdung aktiv werden kann.

Darüber, wie Altersarmut entsteht und wie sie wirksam bekämpft werden kann, informiert der Sozialverband umfassend im Rahmen einer deutschlandweiten Informationskampagne. Neben aktuellen Zahlen, Daten und Fakten hat der Verband ein Konzept veröffentlicht, das konkrete Lösungswege aufzeigt. Die Kampagne richtet sich sowohl an die politischen Entscheidungsträger als auch an die Bevölkerungsgruppen, für die das Risiko wächst, im Alter zu verarmen.

Wie funktioniert der Online-Selbsttest?

Nach einem kurzen Frage-Antwort-Dialog erhalten die Nutzerinnen und Nutzer individuelle Information zu ihrer aktuellen Situation und eine erste Orientierung, ob sie in Zukunft von Altersarmut betroffen sein könnten. Zusätzlich stellt der SoVD Lösungsansätze vor, um Altersarmut wirkungsvoll vorzubeugen und zu bekämpfen. Der Test wurde von der CODIAC GmbH entwickelt.

Der SoVD vertritt die sozialpolitischen Interessen der gesetzlich Rentenversicherten, der gesetzlich Krankenversicherten und der pflegebedürftigen und behinderten Menschen.

Selbsttest: check.sovd.de

Webseite: sovd.de/arm-im-alter Twitter: #liebernichtarmdran

OTS: SoVD Sozialverband Deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/43645 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_43645.rss2

Pressekontakt: Benedikt Dederichs SoVD-Bundesverband Pressestelle Stralauer Str. 63 10179 Berlin Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123 Fax: 030/72 62 22 328 E-Mail: pressestelle@sovd.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!