Prozesse, Kriminalität

Seit Jahren streitet sich der Youtuber «Drachenlord» mit seinen Gegnern - und das nicht nur im Internet.

21.10.2021 - 19:12:10

Prozess - Youtuber «Drachenlord» zu zwei Jahren Haft verurteilt. Wegen mehrerer Angriffe steht er nun vor Gericht. Die Vorwürfe räumt er weitgehend ein.

  • Demonstration gegen Youtuber ?Drachenlord? - Foto: David O?wald/NEWS5/dpa

    Teilnehmer einer Hass-Demo gegen den Youtuber ?Drachenlord?. (Archivbild). Foto: David O?wald/NEWS5/dpa

  • Prozess gegen Youtuber Drachenlord - Foto: Daniel Karmann/dpa

    Youtuber "Drachenlord" im Sitzungssaal des Landgerichts N?rnberg-F?rth. Foto: Daniel Karmann/dpa

Demonstration gegen Youtuber ?Drachenlord? - Foto: David O?wald/NEWS5/dpaProzess gegen Youtuber Drachenlord - Foto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg - Der Youtube-Videoblogger «Drachenlord» ist wegen gefährlicher Körperverletzung und anderer Straftaten zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

«Dieses Verfahren ist ein trauriges Beispiel dafür, welche Folgen Hass und Mobbing im Internet haben», sagte die Richterin in Nürnberg. Sie sah es als erwiesen an, dass der 32-Jährige unter anderem einen Mann mit einer Taschenlampe auf die Stirn geschlagen und verletzt hatte. Einen anderen bewarf er mit einem Backstein. Außerdem hatte er Polizisten beleidigt.

Die Staatsanwältin hatte zuvor eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten gefordert. Die Verteidigung plädierte auf eine Bewährungsstrafe von maximal zwei Jahren. Der Angeklagte hatte die Vorwürfe aus den sieben Anklageschriften während des Prozesses gestanden und sich entschuldigt.

Der Videoblogger streitet sich seit Jahren mit seinen Gegnern, die sich Hater nennen - im Internet und in der realen Welt. Regelmäßig tauchen diese vor seinem Haus in dem mittelfränkischen Dorf Altschauerberg auf, um ihn zu provozieren. Die Polizei muss eigenen Angaben zufolge deshalb mehrmals täglich ausrücken.

Aus Sicherheitsgründen hatte das zuständige Amtsgericht Neustadt an der Aisch die Hauptverhandlung in das Strafjustizzentrum in Nürnberg verlegt. Es ist bereits das zweite Mal, dass sich der Youtuber wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten musste. Im September 2019 wurde er wegen einer Pfefferspray-Attacke zu einer Bewährungsstrafe von sieben Monaten verurteilt. Einige der nun angeklagten Taten beging er noch während der Bewährungszeit.

© dpa-infocom, dpa:211021-99-675024/6

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ex-Autoboss - Carlos Ghosn: Japan verhindere faires Gerichtsverfahren. Der von ihm einst geschmiedeten Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi stellt er ein Armutszeugnis aus. Ex-Manager Carlos Ghosn sieht sich weiter als unschuldiges Opfer einer Verschwörung in Japan. (Wirtschaft, 06.12.2021 - 15:11) weiterlesen...

Kriminalität - Volkmarsen-Prozess: Lebenslange Haftstrafe gefordert. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lebenslange Haft für den Mann, der absichtlich in einen Karnevalsumzug raste. 88-facher versuchter Mord und schwere Körperverletzung lautet der Vorwurf. (Politik, 02.12.2021 - 13:50) weiterlesen...

Kriminalität - Corona-Teststellen-Betreiber weisen Betrugsvorwurf zurück. Zum Prozessauftakt lässt der Hauptangeklagte die Anschuldigungen zurückweisen. Zwei Unternehmern aus dem Ruhrgebiet wird Millionenbetrug mit zu Unrecht abgerechneten Coronatests vorgeworfen. (Politik, 02.12.2021 - 13:14) weiterlesen...

Prozess - Prozess um Tod von Leonie: Mutter sagt aus. Er bekommt eine lebenslängliche Freiheitsstrafe wegen Mordes. Im Januar 2019 stirbt die sechsjährige Leonie - nach massiver Gewalt durch den Stiefvater. (Politik, 02.12.2021 - 11:46) weiterlesen...

Maxwell-Prozess - Erste Hauptzeugin sagt gegen Epstein-Vertraute Maxwell aus Am zweiten Prozesstag erhebt die erste Hauptzeugin vor Gericht schwere Vorwürfe gegen Jeffrey Epsteins Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell. (Politik, 01.12.2021 - 02:58) weiterlesen...

Niedersachsen - Prozess um Tötung an Ampelkreuzung beginnt. Plötzlich wird geschossen und ein Mann stirbt. Ein 33-Jähriger steht jetzt wegen Totschlags vor Gericht. Die Insassen von zwei Autos geraten in Hannover an einer Kreuzung aneinander. (Politik, 30.11.2021 - 18:28) weiterlesen...