Krankheiten, Regierung

Seit einem Angriff im Wahlkampf leidet Brasiliens rechtspopulistischer Präsident immer wieder unter Beschwerden.

04.01.2022 - 18:38:06

Brasilien - Bolsonaro muss nicht operiert werden. Trotz eines erneuten Darmverschlusses muss er nicht operiert werden.

São Paulo - Der Darmverschluss des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro erfordert keinen chirurgischen Eingriff. Das entschieden die Ärzte im Krankenhaus in São Paulo, wie die Regierung des südamerikanischen Landes am Dienstag mitteilte.

Die gesundheitliche Entwicklung des 66-Jährigen sei zufriedenstellend, er werde Flüssignahrung bekommen. Wann Bolsonaro aus der Klinik entlassen werde, stehe noch nicht fest.

Der Rechtspopulist wurde in der Nacht zum Montag mit Schmerzen im Unterleib zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres dort aufgenommen. Im Juli war er ebenfalls wegen eines Darmverschlusses mehrere Tage behandelt worden.

Die Beschwerden gingen auf einen Messerangriff im Wahlkampf 2018 zurück, schrieb Bolsonaro auf Twitter. Ein geistig verwirrter Mann hatte auf den damaligen Kandidaten eingestochen und ihm schwere Bauchverletzungen zugefügt. Bolsonaro musste mehrmals operiert werden. Im Oktober steht in Brasilien eine Präsidentenwahl an, bei der Bolsonaro für eine zweite Amtszeit kandidieren will.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-576428/6

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Dänemark und England lassen trotz Omikron die Masken fallen. Trotzdem verabschieden sich beide Länder von so gut wie allen Corona-Maßnahmen. Großbritannien und Dänemark gehörten zu den ersten Länder in Europa, in denen Omikron zur vorherrschenden Variante wurde. (Politik, 27.01.2022 - 07:32) weiterlesen...

Großbritannien - Polizei ermittelt nach Lockdown-Partys in der Downing Street. Nun ermittelt sogar die Polizei. Die Liste der angeblichen Lockdown-Partys im Amtssitz des britischen Premiers wird immer länger, ein Misstrauensvotum gegen Boris Johnson immer wahrscheinlicher. (Politik, 25.01.2022 - 21:10) weiterlesen...

Feiern im Lockdown - Polizei ermittelt wegen Lockdown-Partys in Downing Street. Laufend gibt es neue Enthüllungen über Feiern. Nun ermittelt Scotland Yard. Seit Wochen steht Boris Johnson wegen Berichten über mutmaßlich illegale Partys in seinem Amtssitz massiv unter Druck. (Politik, 25.01.2022 - 11:42) weiterlesen...

Britischer Premierminister - Bericht über Lockdown-Geburtstagsfeier: Ist Johnson am Ende?. Die neueste Enthüllung dürfte dem für seine Skandale bekannten Regierungschef besonders schaden. Die Liste der angeblichen Lockdown-Partys im Amtssitz des britischen Premiers wird immer länger. (Politik, 25.01.2022 - 10:52) weiterlesen...

Corona-Verstöße - Bericht: Johnson feierte im Lockdown groß Geburtstag. Diesmal geht es um eine Geburtstagfeier. Wieder ein Bericht über eine Lockdown-Party des britischen Premiers Johnson. (Politik, 24.01.2022 - 21:12) weiterlesen...

Wegen Corona - Neuseelands Premierministerin muss Hochzeit verschieben. So muss die neuseeländische Premierministerin nun ihre geplante Hochzeit absagen. «So ist das Leben halt»: Auch an Politprominenz gehen die Einschränkungen der Corona-Pandemie nicht folgenlos vorüber. (Politik, 23.01.2022 - 04:14) weiterlesen...