Agrar, Gesundheit

Schwanheide - Wegen der Vogelgrippe töten die Behörden in einem Stall in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 100 000 Legehennen.

31.01.2017 - 10:10:05

Mehr als 100 000 Hennen wegen Vogelgrippe getötet. Der Verdacht auf den gefährlichen Geflügelpesterreger der sogenannten H5-Gruppe in einem Legehennenbetrieb in Schwanheide habe sich bestätigt, sagte eine Sprecherin des Agrarministeriums in Schwerin. In Deutschland hat sich das Vogelgrippe-Virus H5N8 seit November stark ausgebreitet. Inzwischen zirkuliert ein weiterer Virus-Typ: H5N5. Bislang sind keine Infektionen beim Menschen bekannt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!