Kriminalität, Schweiz

Schaffhausen - Nach der Kettensägen-Attacke eines psychisch auffälligen Einzelgängers sollen die Bürger von Schaffhausen die Wälder der Umgebung meiden, solange der Mann nicht gefasst ist.

25.07.2017 - 17:48:08

Angst vor dem Kettensägen-Mann - Polizei: Meidet die Wälder. Dazu raten die Behörden. Franz W. soll gestern in eine Filiale seiner Krankenkasse gestürmt war und zwei Mitarbeiter mit der laufenden Säge verletzt hatte. Danach flüchtete der 50-Jährige. Er ist wegen Verstößen gegen Waffengesetze vorbestraft und gilt als gefährlich. Eines der Opfer des Angriffs ist noch im Krankenhaus.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!