Brände, Tourismus

San Francisco - Knapp drei Wochen nach der Schließung wegen eines Waldbrands wird das beliebte Yosemite-Tal in Kalifornien wieder geöffnet.

11.08.2018 - 09:30:05

Naturpark in Kalifornien - Yosemite-Tal wird nach Waldbränden wieder geöffnet. Der National Park Service teilte am Freitag mit, Besucher hätten von Dienstag an wieder Zugang zum Tal.

Zunächst würden nur zwei der drei Zufahrtsstraßen geöffnet, weil es in der Gegend immer noch brenne und es daher zu Rauchentwicklung komme. Auch die Öffnungszeiten und die Dienstleistungen für Besucher seien dann noch eingeschränkt.

Am 25. Juli hatten alle Besucher den Talbereich räumen müssen. Grund war das Mitte Juli westlich des Naturparks ausgebrochene «Ferguson Feuer», das große Flächen Wald zerstörte. Die Flammen wüteten auch entlang der Zufahrtsstraßen zum Yosemite-Tal. Das für seine steilen Granitwände und Wasserfälle bekannte Yosemite-Tal lockt jährlich mehr als drei Millionen Besucher an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Notstand ausgerufen - Waldbrände wüten in Kalifornien: Mehrere Tote. Die ersten Menschen verbrannten auf der Flucht in ihren Fahrzeugen. Waldbrände bedrohen auch eine der bekanntesten Künstlerstädte. Die Stadt Paradise verwandelt sich in ein brennendes Inferno. (Politik, 09.11.2018 - 21:36) weiterlesen...

Notstand ausgerufen - Waldbrände wüten in Kalifornien. Etliche Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Und die Brandgefahr bleibt extrem hoch. In Kalifornien kämpfen Tausende Feuerwehrleute gegen mehrere schwere Waldbrände. (Politik, 09.11.2018 - 18:40) weiterlesen...

Tausende fliehen vor Waldbränden in Kalifornien. Die sich rasch ausbreitenden Flammen bedrohten in der Nacht mehrere Städte im Norden des US-Bundesstaates. Es seien Menschen verletzt worden, auch Feuerwehrmänner, wie der Sender CNN berichtete. Genaue Zahlen lagen zunächst nicht vor. Das Feuer war den Berichten zufolge binnen weniger Stunden auf eine Fläche von über 70 Quadratkilometer angewachsen. Auch im Süden des Bundesstaates, im Bezirk Ventura County, seien Waldbrände ausgebrochen, schrieb die «Los Angeles Times». Sacramento - In Kalifornien sind Tausende Menschen auf der Flucht vor Waldbränden. (Politik, 09.11.2018 - 08:24) weiterlesen...

Notstand ausgerufen - Waldbrände in Kalifornien schlagen Tausende in die Flucht. Und die Waldbrände in Kalifornien bedrohen auch noch andere Städte. Tausende Menschen mussten bereits aus ihren Häusern fliehen - darunter auch Prominente. Paradise ist zerstört. (Politik, 09.11.2018 - 08:00) weiterlesen...

Tausende fliehen vor Buschfeuer in Nordkalifornien. Mehrere Menschen wurden verletzt, berichtete unter anderem der Sender CNN. Nach Auskunft der Feuerbehörde ist der Brand nahe der Ortschaft Chico in Nordkalifornien in wenigen Stunden auf eine Fläche von über 70 Quadratkilometern angewachsen. Vize-Gouverneur Gavin Newsom hat für den Bezirk Butte County den Notstand erklärt, um schnell Hilfe zu mobilisieren. Sacramento - Tausende Kalifornier sind vor einem rasch um sich greifenden Buschfeuer geflüchtet. (Politik, 09.11.2018 - 02:26) weiterlesen...