Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Rauchen

San Francisco - Dampfer von E-Zigaretten haben ein erhöhtes Risiko für Lungenkrankheiten wie COPD, Asthma oder Bronchitis.

17.12.2019 - 13:02:05

Nikotinhaltige Liquids - E-Zigaretten erhöhen Risiko für COPD, Asthma und Bronchitis. Das schreiben US-Forscher, nachdem sie Tausende US-Amerikaner - darunter Dampfer, Tabakraucher, Ex-Raucher und Nicht-Raucher - über zwei Jahre hinweg befragt hatten.

Die Wahrscheinlichkeit, innerhalb dieser Zeit zu erkranken, war für Dampfer um 30 Prozent höher als für abstinente Menschen, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin «American Journal of Preventive Medicine» berichten. Bei Tabakrauchern war die Wahrscheinlichkeit um etwa 150 Prozent höher.

Insgesamt flossen in die Untersuchung Daten von mehr als 19.000 Menschen ein, die zunächst keine Lungenkrankheit hatten. Innerhalb von zwei Jahren gab es bei insgesamt rund 1100 Teilnehmern Hinweise auf eine solche Erkrankung. Die Analyse von Dharma Bhatta und Stanton Glantz von der University of California in San Francisco ergab, dass Dampfer und Raucher besonders gefährdet sind.

Die Auswertungen legen zudem nahe, dass der gleichzeitige Konsum von E-Zigaretten und gewöhnlichem Tabak eine Lungenerkrankung besonders wahrscheinlich macht. Den Einfluss von E-Zigaretten auf das Krebsrisiko haben die Forscher nicht untersucht.

Dampfer von E-Zigaretten inhalieren den Dampf eines nikotinhaltigen Liquids, das erhitzt wird. Nach Angaben des Deutschen Krebsforschungszentrums sind E-Zigaretten im Vergleich zu Tabakzigaretten sehr wahrscheinlich deutlich weniger schädlich. Denn bestimmte schädliche Inhaltsstoffe sind gar nicht oder in geringerem Maße enthalten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hunderte Neuinfektionen - Coronavirus: Lage spitzt sich auch außerhalb Chinas zu. In China sind die Autoverkäufe eingebrochen. Und auch in Europa gibt es Sorge vor einer Ausbreitung des Virus. Über Nacht haben sich die nachgewiesenen Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 in Südkorea erneut fast verdoppelt, Japan meldet ebenfalls steigende Zahlen. (Politik, 22.02.2020 - 06:44) weiterlesen...

Letzter Platz - Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt. Die Bundesrepublik landete im Ranking von 36 Staaten auf dem letzten Platz, wenn es zum Beispiel um Rauch- und Werbeverbote oder Tabaksteuern geht. Berlin - Die europäischen Krebsgesellschaften haben Deutschland mit Blick auf die Tabakkontrolle ein Armutszeugnis ausgestellt. (Politik, 22.02.2020 - 06:36) weiterlesen...

Hunderte Neuinfektionen - China meldet erneut mehr als 100 Virus-Tote. In Südkroea steigt die Zahl der infizierten Menschen den dritten Tag in Folge sprunghaft an. Die mit Abstand meisten Todesfälle und Infektionen wurden erneut aus der besonders schwer betroffenen Provinz Hubei gemeldet. (Politik, 22.02.2020 - 04:42) weiterlesen...

Hunderte Neuinfektionen - China meldet erneut über 100 Virus-Tote. In Südkroea steigt die Zahl der infizierten Menschen den dritten Tag in Folge sprunghaft an. Die mit Abstand meisten Todesfälle und Infektionen wurden erneut aus der besonders schwer betroffenen Provinz Hubei gemeldet. (Politik, 22.02.2020 - 04:40) weiterlesen...

Nach Ankunft in Quarantäne - Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart gelandet. Deutsche Kreuzfahrer fliegen derweil aus Japan und Kambodscha heim. In der Ukraine kommt es aus Angst vor dem Coronavirus zu heftigen Demonstrationen gegen Rückkehrer. Nach einer weiteren Rückholaktion sind deutsche Heimkehrer aus China in Stuttgart gelandet. (Politik, 21.02.2020 - 15:10) weiterlesen...

China ändert Zählweise erneut - Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart gelandet. Deutsche Kreuzfahrer fliegen derweil aus Japan und Kambodscha heim. In der Ukraine kommt es aus Angst vor dem Coronavirus zu heftigen Demonstrationen gegen Rückkehrer. Nach einer weiteren Rückholaktion sind deutsche Heimkehrer aus China in Stuttgart gelandet. (Politik, 21.02.2020 - 13:56) weiterlesen...