Gesundheit, Haseloff

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht keine juristische Möglichkeit für einen Lockdown.

27.11.2021 - 16:18:29

Haseloff hält Lockdown für unrealistisch

"Egal ob ein bundesweiter Lockdown helfen würde - er ist rechtlich derzeit gar nicht möglich", sagte Haseloff dem "Spiegel". Mit dem Auslaufen der sogenannten epidemischen Notlage von nationaler Bedeutung habe die sich anbahnende Ampelregierung dieser Möglichkeit verschlossen.

"Aus Sicht der Ampel gibt es keine Pandemie mehr, die solche Maßnahmen erlaubt. Das können wir bedauern, müssen es aber hinnehmen." Allein die finanziellen Ausfälle seien ein Hindernis, etwa für Lohnfortzahlungen. "Das hat funktioniert in der Zeit, in der ein Bundesfinanzminister und eine Kanzlerin klar gesagt haben: Hier sind die Milliarden. Das haben wir jetzt gerade nicht." Der Ministerpräsident plädierte für einen MPK-Termin in der kommenden Woche. Allerdings sei auch bei den Absprachen der Länder ein Lockdown "kein realistisches Szenario". Über den Koalitionsvertrag des Ampelbündnisses sei er "erstaunt, wie wenig im Vertrag zur Pandemie zu lesen ist", so der CDU-Politiker. "Das Thema wird uns, so befürchte ich, auch über das Coronavirus hinaus noch lange weiter beschäftigen. Dafür braucht die Politik Antworten", so Haseloff. Das Virus als solches werde "eine feste Größe", die "nicht einfach verschwinden" wird.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kinderärzte für Aufhebung von Quarantäne bei Kita- und Schulkindern Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), Tobias Tenenbaum, hat angesichts der Omikron-Welle ein Ende der Quarantäne für Kita- und Schulkinder gefordert. (Politik, 20.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

Millionen geimpften Arbeitnehmern droht Lohnausfall bei Quarantäne Millionen geimpften Arbeitnehmern droht im Fall von Corona-Quarantäne das Ende der Lohnzahlung. (Politik, 20.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Caritasverband fürchtet Kündigungen bei Impfplicht für Pflegekräfte Der Deutsche Caritasverband rechnet angesichts der Einführung einer Impfpflicht zum im Gesundheitsbereich zum 15. (Politik, 20.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Drogenbeauftragter schlägt neutrale Zigarettenverpackungen vor Der Bundesdrogenbeauftragte Burkhard Blienert (SPD) hat die Einführung von neutralen Einheitsverpackungen für Zigaretten ins Gespräch gebracht. (Politik, 20.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Saar-Ministerpräsident: RKI muss neuen Genesenen-Status erklären Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) fordert eine Erklärung des Robert-Koch-Instituts zur Verkürzung des Genesenen-Status von sechs auf drei Monate. (Politik, 19.01.2022 - 20:44) weiterlesen...

Bayerns Gesundheitsminister verlangt Klarheit zur vierten Impfung Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Bundesregierung aufgefordert, bald zu klären, wann eine vierte Impfung gegen Corona kommt. (Politik, 19.01.2022 - 17:13) weiterlesen...