Konflikte, Kirche

Rom - Nach Berichten über einen erneuten Giftgas-Angriff in Syrien hat Papst Franziskus den Einsatz von chemischen Waffen scharf verurteilt.

08.04.2018 - 14:24:06

Papst verurteilt Giftgas-Angriff in Syrien. «Es gibt keinen guten oder schlechten Krieg, und nichts, nichts kann den Einsatz solcher Vernichtungsmittel gegen unbewaffnete Menschen und Bevölkerungen rechtfertigen», sagte der 81-Jährige bei einem Gottesdienst auf dem Petersplatz in Rom. Der Papst forderte die politischen und militärischen Anführer auf, «den anderen Weg zu wählen: den Verhandlungsweg, den einzigen, der einen Frieden bringen kann, der nicht der Frieden des Todes und der Zerstörung ist».

@ dpa.de