Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Regierung, Italien

Rom - Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte will sich in der Regierungskrise nicht von seinem Innenminister Matteo Salvini treiben lassen.

08.08.2019 - 23:52:06

Conte: Salvini kann nicht Ablauf einer Krise bestimmen. Es stehe einem Innenminister nicht zu, über den Ablauf einer politischen Krise zu entscheiden, in der ganz andere institutionelle Akteure intervenierten, sagte Conte in einer Ansprache in Rom. Er kündigte an, die Präsidenten der beiden Parlamentskammern zu kontaktieren, damit diese die Kammern einberufen. Er forderte Salvini auf, im Senat zu erklären, warum er «frühzeitig, abrupt» das Handeln der Regierung unterbreche.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Regierungskrise in Rom - Italien: «Koalition der Verlierer» statt Neuwahl?. Doch sein Plan könnte durchkreuzt werden. Eben noch schien es so, als habe Innenminister und Lega-Chef Salvini seinen Königsweg zur Neuwahl in Italien gefunden. (Politik, 13.08.2019 - 20:48) weiterlesen...

Kampf um Regierungsmacht - Denkzettel für Salvini in der Regierungskrise in Italien. Doch es hat sich Widerstand dagegen formiert, dass der Vizepremier den Zeitplan auf dem Weg zu einer möglichen Neuwahl diktieren will. Matteo Salvini hat seit der Aufkündigung des Regierungsbündnisses in Italien aufs Tempo gedrückt. (Politik, 13.08.2019 - 20:46) weiterlesen...

Regierungskrise in Italien - Salvini droht und deutet Minister-Rücktritte an. Statt auf das Misstrauensvotum gegen den Ministerpräsidenten zu warten, prescht Vizepremier Matteo Salvini mit neuen Drohungen vor. Der Macher der italienischen Regierungskrise hält die Spannung aufrecht. (Politik, 13.08.2019 - 12:20) weiterlesen...

Regierungskrise in Italien - Salvini macht Druck: Senat stimmt über Misstrauensantrag ab. Matteo Salvini will, dass noch diese Woche ein Misstrauensantrag seiner rechten Lega gegen die Regierung zur Abstimmung kommt. Doch dagegen gibt es Widerstand. Er lässt nicht locker. (Politik, 13.08.2019 - 09:54) weiterlesen...

Salvini macht Druck - Regierungskrise in Italien: Senat stimmt ab. Matteo Salvini will, dass noch diese Woche ein Misstrauensantrag seiner rechten Lega gegen die Regierung zur Abstimmung kommt. Doch dagegen gibt es Widerstand. Er lässt nicht locker. (Politik, 13.08.2019 - 06:38) weiterlesen...

Regierung vor dem Aus - Krise in Italien: Bekommt Salvini doch keine Neuwahl?. Doch sein Plan könnte durchkreuzt werden. Eben noch schien es so, als habe Salvini seinen Königsweg zur Neuwahl gefunden. (Politik, 12.08.2019 - 15:52) weiterlesen...