Notfälle, Kriminalität

Rheinstetten - Mit einem Messer in der Brust ist ein Mann in Karlsruhe in einer Klinik erschienen.

06.12.2018 - 13:56:05

Mann mit Messer in der Brust rettet sich in eine Klinik. Der 49-Jährige schilderte, er sei in der Nacht nach dem Geldabheben bei einem Bankautomaten im nahen Rheinstetten von einem maskierten Unbekannten attackiert worden. Dieser habe unvermittelt auf ihn eingestochen. Anschließend sei der Täter weggelaufen. Der Polizei zufolge ließ der 49-Jährige «geistesgegenwärtig» das Messer im Oberkörper stecken und fuhr mit der Verletzung ins Krankenhaus. Er wurde operiert und ist laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Die Ermittler suchen nun Zeugen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mordkommission ermittelt - 74-Jähriger in Bochum von der Polizei erschossen. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein 74-Jähriger Mann greift bei einer Polizeikontrolle nach einem Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 09:30) weiterlesen...

Mordkommission ermittelt - Polizei erschießt 74-Jährigen in Bochum. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein Mann zieht bei einer Kontrolle einen Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 08:16) weiterlesen...

Dortmund - Böller verursachen Panik im Einkaufszentrum. Menschen geraten in Panik, bis die Polizei beruhigt: Jugendliche haben einen Böller gezündet. Doch harm- und folgenlos war die Aktion nicht. Mitten im Rummel der Vorweihnachtszeit ertönt in einem Einkaufszentrum plötzlich ein lauter Knall. (Politik, 16.12.2018 - 12:34) weiterlesen...

Dortmund - Ermittlungen nach Böller-Panik in Einkaufszentrum Dortmund - Nach einer durch Böller ausgelösten Panik in einem Einkaufszentrum in Dortmund dauern die Ermittlungen gegen vier Jugendliche an. (Politik, 16.12.2018 - 10:36) weiterlesen...

Böller verursachen Panik im Einkaufszentrum. Durch den Knall gerieten zahlreiche Besucher und Kunden in Panik und verließen fluchtartig das Gebäude in der Innenstadt. Nach ersten Erkenntnissen seien sieben Menschen leicht verletzt worden, teilte die Polizei Dortmund via Twitter mit. Beamte und Rettungskräfte waren am Ort, um die Situation zu beruhigen. Was genau passiert sei, müsse nun geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher. Dortmund - In einem Dortmunder Einkaufszentrum haben gezündete Böller Hunderte Menschen in Angst und Schrecken versetzt. (Politik, 15.12.2018 - 20:12) weiterlesen...

Sieben Leichtverletzte - Böller verursachen Panik in Dortmunder Einkaufszentrum. Besucher geraten in Panik - jemand hat Böller gezündet. Es ist der dritte Adventssamstag, das Einkaufszentrum mitten in der Dortmunder Innenstadt ist gerammelt voll als es plötzlich knallt. (Politik, 15.12.2018 - 20:12) weiterlesen...