Russland, Ukraine

Putin will Annexion ukrainischer Gebiete am Freitag verkünden

29.09.2022 - 12:17:35

Nach den völkerrechtswidrigen Scheinreferenden will Russlands Präsident Wladimir Putin die Annexion mehrerer ukrainischer Gebiete bereits an diesem Freitag offiziell machen. «Im Großen Kremlpalast findet um 15.00 Uhr (14.00 Uhr MESZ) eine Zeremonie zur Unterzeichnung von Abkommen über den Beitritt neuer Gebiete in die Russische Föderation statt», sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag laut Agentur Interfax. International wird der Schritt nicht anerkannt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ukraine: «Alle Wärme- und Wasserkraftwerke» beschädigt. Zusätzlich verkündete der Regierungschef nun, dass weitere Infrastruktur komplett beschädigt wurde. Immer wieder muss in ukrainischen Städten der Strom abgestellt werden. (Ausland, 09.12.2022 - 20:09) weiterlesen...

Baerbock zurückhaltend gegenüber UN-Sondertribunal für Russland Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock zeigt sich bislang reserviert gegenüber der Forderung nach einem UN-Sondertribunal, das mutmaßliche russische Kriegsverbrechen in der Ukraine untersuchen könnte. (Ausland, 09.12.2022 - 18:32) weiterlesen...

London: Moskau greift erneut mit iranischen Drohnen an Der britische Geheimdienst geht davon aus, dass das russische Militär Angriffe auf die Ukraine ernut mit neu gelieferten Kamikazedrohnen aus dem Iran aufgenommen hat. (Ausland, 09.12.2022 - 09:41) weiterlesen...

Scholz sieht geringere Gefahr einer atomaren Eskalation Die Gefahr einer atomaren Eskalation des Ukraine-Krieges ist nach Einschätzung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kleiner geworden. (Ausland, 08.12.2022 - 06:37) weiterlesen...

Scholz: Gefahr eines Atomwaffeneinsatzes gesunken. Der Bundeskanzler sagt jetzt, die atomare Gefahr sei dank internationaler Anstrengungen geringer geworden. Überschreitet Russland die rote Linie? Darum geht es immer wieder seit Beginn des Ukraine-Kriegs. (Ausland, 08.12.2022 - 02:15) weiterlesen...

Estland erhöht Verteidigungsausgaben 2023 auf 2,9 Prozent. Das spiegelt sich auch der Militäretat für das kommende Jahr wider. Als Russlands direkter Nachbar sorgt man sich Estland seit Beginn des Ukraine-Kriegs um die eigene Sicherheit. (Ausland, 07.12.2022 - 23:35) weiterlesen...