Parteien, Deutschland

Passau - Der politische Aschermittwoch geht auf einen Viehmarkt im 19.

14.02.2018 - 08:58:06

Hintergrund - Politischer Aschermittwoch. Jahrhundert im niederbayerischen Vilshofen zurück, später folgten dort Kundgebungen des Bauernbundes.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war es zunächst die Bayernpartei, die sich dieser Tradition erinnerte. Doch seit Jahrzehnten wird der politische Aschermittwoch überwiegend mit der CSU in Verbindung gebracht.

CSU-Patriarch Franz Josef Strauß war zunächst viele Jahre in einem kleinen Wirtshaus aufgetreten, bevor er die Kundgebung 1975 in die Passauer Nibelungenhalle verlegen ließ. Im Laufe der Jahre kopierten sämtliche Parteien das Format.

Im Jahr 2016 fiel der politische Aschermittwoch zum ersten Mal in seiner Geschichte vollständig aus. Grund war das Zugunglück von Bad Aibling am Vortag, bei dem zwölf Menschen ums Leben kamen und rund 80 verletzt wurden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Pistorius fordert Überprüfung der Russland-Sanktionen. Die deutsche Wirtschaft habe wegen der Strafmaßnahmen einen Schaden in Milliardenhöhe erlitten, und sie schienen zugleich Präsident Wladimir Putin innenpolitisch gestärkt zu haben, sagte der SPD-Politiker der «Süddeutschen Zeitung». «Dies sollte Anlass sein, die Sanktionen zu überprüfen. Berlin - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat eine Überprüfung der gegen Russland verhängten Sanktionen gefordert. (Politik, 26.05.2018 - 03:42) weiterlesen...

Merkel: Bürger sollen Antisemitismus entgegentreten. Es gelte, Solidarität mit den jüdischen Mitbürgern zu zeigen, sagte sie in einer CDU-Videobotschaft zur Aktionswoche «Von Schabbat zu Schabbat». Antisemitismus werde immer auf den entschiedenen Widerstand der CDU treffen. Er verdiene eine klare Antwort des Strafrechts und des starken Staates. Berlin - Die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel, hat die Bürger aufgerufen, Antisemitismus entschieden entgegenzutreten. (Politik, 25.05.2018 - 14:54) weiterlesen...

Sorge um den Euro und die EU - Internationales Presseecho zu Italien: Bedrohung für Europa. Internationale Kommentatoren warnen die EU davor, die Populisten zu unterschätzen. Mit Italiens geplanter neuer Regierung geht erstmals ein EU-Gründungsmitglied grundsätzlich auf Distanz zur Staatengemeinschaft. (Politik, 24.05.2018 - 13:38) weiterlesen...

Deutsche Politiker reagieren - Italiens populistische Regierung löst große Sorgen aus. Die AfD richtet hingegen einen großen Wunsch an Italiens künftige Regierung. Ein italienischer Koalitionsvertrag voll teurer Wahlsprechen und eine ordentliche Prise Populismus: Das lässt viele deutsche Vertreter von Politik und Wirtschaft nicht gerade jubeln. (Politik, 24.05.2018 - 12:50) weiterlesen...

AfD zahlt Teilnehmern 50 Euro - Organisatoren erwarten Tausende bei Anti-AfD-Protest. Die Partei hat ihre geplante Teilnehmerzahl zwar nach unten korrigiert. Doch die AfD in Rheinland-Pfalz mobilisiert ihre Anhänger mit ungewöhnlichen Mitteln. Wenn die AfD am Sonntag in Berlin demonstriert, protestieren vermutlich tausende Menschen dagegen. (Politik, 23.05.2018 - 17:00) weiterlesen...

SPD weiter im Umfragetief - Mehrheit glaubt nicht an schnelle Trendwende für die SPD. Die Umfragen zeigen seither kein Licht am Ende des Tunnels. Und nach Ansicht der Bürger wird dies vorläufig auch so bleiben. Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr hatten die Sozialdemokraten ihr bisher schlechtestes Ergebnis eingefahren. (Politik, 23.05.2018 - 09:32) weiterlesen...