Notfälle, Explosionen

Paris - Bei der schweren Explosion mitten in Paris sind nach neuesten Behördenangaben zwei Menschen ums Leben gekommen.

12.01.2019 - 14:00:04

Polizei: Zwei Tote bei Explosion in Paris. Bei den Todesopfern handele es sich um Feuerwehrleute, sagten Sprecherin der Polizei und des Innenministeriums. Damit korrigierten sie Aussagen von Frankreichs Innenminister Christophe Castaner, der zuvor im Fernsehen von vier Toten gesprochen hatte. Die Explosion ereignete sich gegen 9.00 Uhr etwa einen Kilometer Luftlinie entfernt von der Pariser Oper. Vieles sprach für einen Unfall.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Katastrophe in Mexiko - Mindestens 79 Menschen sterben nach Explosion an Pipeline. Dutzende Menschen sterben in den Flammen. Die Katastrophe trifft das Land inmitten einer Debatte über Benzin-Diebstahl. Der Präsident sieht den Fall auch als Mahnung. In Mexiko kommt es zu einer verheerenden Explosion an einer Benzin-Pipeline. (Politik, 20.01.2019 - 15:48) weiterlesen...

Mexiko: Mehr Tote nach explodierter Benzinleitung. 66 Verletzte würden noch behandelt, teilten die Behörden mit. Nahe der Pipeline hatten sich zum Zeitpunkt des Vorfalls am Freitag mehrere Hundert Menschen befunden. An der Leitung im Bundesstaat Hidalgo war zuvor ein Leck entstanden, Anwohner näherten sich, um das Benzin in Eimern oder Kanistern mitzunehmen. Lokale Medien berichteten, die Flammen nach der Explosion seien bis zu 20 Meter hoch gewesen. Tlahuelilpan - Die Zahl der Todesopfer nach der Explosion einer Benzinleitung in Mexiko ist auf 79 gestiegen. (Politik, 20.01.2019 - 15:20) weiterlesen...

Katastrophe in Mexiko - Mindestens 73 Menschen sterben nach Explosion an Pipeline. Dutzende Menschen sterben in den Flammen. Die Katastrophe trifft das Land inmitten einer Debatte über Benzin-Diebstahl. Der Präsident sieht den Fall auch als Mahnung. In Mexiko kommt es zu einer verheerenden Explosion an einer Benzin-Pipeline. (Politik, 20.01.2019 - 15:06) weiterlesen...

Katastrophe in Mexiko - Tod im Inferno: Dutzende sterben nach Explosion an Pipeline. Dutzende Menschen sterben in den Flammen. Die Katastrophe trifft das Land inmitten einer Debatte über Benzin-Diebstahl. Der Präsident sieht den Fall auch als Mahnung. In Mexiko kommt es zu einer verheerenden Explosion an einer Benzin-Pipeline. (Politik, 20.01.2019 - 12:28) weiterlesen...

Explosion an Benzinleitung - Zahl der Toten in Mexiko gestiegen. Viele der Leichen sind zu stark verkohlt, um sie identifizieren zu können. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Gas am Leck der Pipeline durch Entladung statischer Elektrizität von Kleidung entzündet. Mehr als 70 Menschen kommen in den Flammen ums Leben. (Politik, 20.01.2019 - 08:40) weiterlesen...

Mexiko: Zahl der Toten nach Explosion steigt auf 73. 74 Verletzte wurden in verschiedenen Krankenhäusern behandelt, twitterte der Gouverneur des Bundesstaats Hidalgo, Omar Fayad. Es gehe derzeit darum, den Gesundheitszustand der Verletzten zu stabilisieren. In der Nähe der Pipeline hatten sich zum Zeitpunkt der Explosion am Freitag nach Medienberichten mehrere Hundert Menschen befunden. An der Leitung hatte sich zuvor ein Leck gebildet, Anwohner näherten sich, um das Benzin in Eimern oder Kanistern mitzunehmen. Tlahuelilpan - Die Zahl der Todesopfer nach der Explosion an einer Benzinleitung in Mexiko ist auf 73 gestiegen. (Politik, 20.01.2019 - 01:48) weiterlesen...