Neue Osnabrücker Zeitung

Osnabrück - Bauernpräsident Rukwied: Stabile Regierung ist unerlässlich Landwirte warnen angesichts von Agrarreformen vor "längerer politischer Hängepartie in Deutschland" Osnabrück.

18.12.2017 - 07:06:32

NOZ: Bauernpräsident Rukwied: Stabile Regierung ist unerlässlich. Die Bauern in Deutschland warnen vor einer "längeren politischen Hängepartie" bei der Regierungsbildung.

Osnabrück - Bauernpräsident Rukwied: Stabile Regierung ist unerlässlich

Landwirte warnen angesichts von Agrarreformen vor "längerer politischer Hängepartie in Deutschland"

Osnabrück. Die Bauern in Deutschland warnen vor einer "längeren politischen Hängepartie" bei der Regierungsbildung. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag) verwies Verbandspräsident Joachim Rukwied auf anstehende Entscheidungen auf EU-Ebene, die auch die deutsche Landwirtschaft betreffen: Neben dem Brexit hat die Kommission in Brüssel die Neugestaltung der EU-Agrarreformen ab 2020 angeschoben.

Bislang fließen jährlich rund 6,2 Milliarden Euro nach Deutschland, künftig mutmaßlich weniger. Die Subventionen machen im Schnitt etwa 40 Prozent der Einkünfte landwirtschaftlicher Betriebe aus. Angesichts der enormen Bedeutung für die Bauern in Deutschland und der anstehenden Reformen auf EU-Ebene mahnte Verbandspräsident Rukwied: "Eine stabile deutsche Regierung ist unerlässlich."

OTS: Neue Osnabrücker Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/58964 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_58964.rss2

Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion Telefon: +49(0)541/310 207

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!