Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Schlaglichter

Offenbach - Nach kühleren Temperaturen, die noch am Morgen in vielen Teilen Deutschlands für Glätte gesorgt haben, wird in den kommenden Tagen milderes Wetter erwartet.

13.02.2020 - 14:04:06

Mild, aber stürmisch - Tief «Victoria» naht zum Wochenende. Das gilt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes eher für den Westen, wo die Temperaturen morgen im zweistelligen Bereich liegen dürften, sowie für den Oberrhein mit bis zu zwölf Grad. Auch am Samstag sollen die Temperaturen bei bis 14 Grad klettern. Im Norden werde es allerdings eher trüb. Am Sonntag naht dann mit Tief «Victoria» zumindest in der Nordwesthälfte Deutschlands wieder stürmisches Wetter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gefährlicher Sturm in England. Nie zuvor sind dort an einem einzigen Tag so viele Warnungen veröffentlicht worden. Der Sturm brachte am Wochenende solche Regenmengen mit sich, wie sie sonst nur in einem Monat fallen. Als lebensbedrohlich wurde zwischenzeitlich die Lage in Teilen von Wales eingestuft. Hubschrauber und Schlauchboote brachten Menschen aus ihren gefluteten Häusern. Neben Wales und England waren auch Teile Schottlands betroffen. London - Sturm «Dennis» hat mit etwa 600 Hochwasserwarnungen in England einen traurigen Rekord gebrochen. (Politik, 16.02.2020 - 16:10) weiterlesen...

Hessen - Waldarbeiter stirbt bei Aufräumarbeiten nach Sturm «Sabine». Im Rheingau ist ein Waldarbeiter ums Leben gekommen. Einige Tage, nachdem Orkantief Sabine über das Land gezogen ist, gibt es ein Todesopfer. (Politik, 16.02.2020 - 15:48) weiterlesen...

Sturm in England: womöglich zwei Tote - Flüge gestrichen. Ein junger Mann wurde am Samstag leblos im Meer an der Südostküste Englands entdeckt. Nach Medienberichten könnte er durch das Unwetter in Not geraten sein. Ein anderer Mann, der von einem Tanker vor der Küste von Kent gefallen war, wurde nach stundenlanger Suche tot geborgen. Wegen «Dennis» waren in Großbritannien Hunderte Flüge gestrichen worden. Betroffen sind Zehntausende Passagiere der Airlines Easyjet und British Airways. Auch gab es Störungen im Bahnverkehr und auf den Straßen. London - Sturm «Dennis» ist möglicherweise für den Tod von zwei Menschen in Großbritannien verantwortlich. (Politik, 15.02.2020 - 20:34) weiterlesen...

Hunderte Flüge gestrichen - Möglicherweise zwei Tote durch Sturm «Dennis» in England. Experten rechnen mit noch größeren Schäden als am vergangenen Wochenende. Auch in einigen Regionen Deutschlands soll es stürmen. Wieder fegt ein schwerer Sturm über Großbritannien hinweg. (Politik, 15.02.2020 - 18:50) weiterlesen...

Wetteraussichten - Sturm fegt über Nordwesten - Bis 21 Grad am Oberrhein. Trotzdem dürfte es in Teilen des Landes ungemütlich werden. Nach «Sabine» kommt der nächste Sturm - Deutschland wird aber nur von Ausläufern des Orkans «Victoria» getroffen. (Politik, 15.02.2020 - 15:38) weiterlesen...

Orkantief «Viktoria» fegt über Nordwesten. Orkantief «Viktoria» erreicht vor allem in der Nordwesthälfte und in Teilen der Mitte Deutschlands verbreitet Sturmstärke, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach vorhersagt. Auf den Bergen und an den Küsten werde schwerer, orkanartiger Sturm erwartet. Dazu peitsche der Wind dichte Regenwolken über das Land, so dass es zeitweise kräftig regnen könne. Nur im Süden bleibe es trocken und windschwach. Offenbach - Nach einem sonnigen Start ins Wochenende bringt ein neues Tief über Deutschland vielerorts wieder Regen und Sturm. (Politik, 15.02.2020 - 14:24) weiterlesen...