Deutschland, Brennpunkte

Offenbach - Nach Frühlingsgewittern mit teils unwetterartigen Regenschauern zeigt sich der April in den kommenden Tagen von seiner sonnigen Seite.

14.04.2018 - 13:02:05

Wetter wird frühlingshaft - 25 Grad und Sonne: Der April zeigt seine freundliche Seite

Dabei werden vor allem im Süden Deutschlands Temperaturen von bis zu 25 Grad erreicht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. «Angenehme Frühlingstage stehen uns bevor», sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach.

An Sonntag halten sich einzelne Regenschauer nur noch im Norden und Westen. Im restlichen Deutschland lockt blauer Himmel ins Freie. Dabei steigen die Temperaturen auf Werte von mindestens 19 Grad. Nur an der Küste bleibt es mit 12 bis 18 Grad etwas frischer.

Zum Wochenbeginn kühlt es kaum ab - allerdings werden die Gewitter wieder häufiger. Sie breiten sich am Montag von Schleswig-Holstein über die Mitte bis zum Erzgebirge und der Lausitz aus. Auch an den Alpen kann es regnen. Dort gibt es auch am Dienstag Gewitter und teils kräftigen Regen. Im restlichen Land bleibt es trocken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neues aus der Szene - Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. (Wetter, 15.07.2018 - 12:06) weiterlesen...

Anhaltende Trockenheit - Niedriger Wasserstand: Binnenschiffe nicht voll beladen. Auf dem Rhein und anderen Flüssen können Güterschiffe nicht mehr voll beladen werden. Duisburg - Die anhaltende Trockenheit in Deutschland hat auch Folgen für die Binnenschifffahrt. (Wirtschaft, 14.07.2018 - 08:41) weiterlesen...

Niedriger Wasserstand - Binnenschiffe nicht voll beladen. Auf dem Rhein und anderen Flüssen können Güterschiffe nicht mehr voll beladen werden. Das sei im Sommer aber nichts Ungewöhnliches, sagte Roberto Spranzi, Vorstand der Binnenschiffer-Genossenschaft DTG in Duisburg, der Deutschen Presse-Agentur. Die Ladung werde in den meisten Fällen auf mehrere Schiffe verteilt. In der DTG haben sich rund 100 selbstständige Schiffseigentümer, sogenannte Partikuliere, zusammengeschlossen. Duisburg - Die anhaltende Trockenheit in Deutschland hat auch Folgen für die Binnenschifffahrt. (Politik, 14.07.2018 - 07:20) weiterlesen...

Interview über die Folgen - Psychiater zum Höhlendrama: «Eine extreme Grenzerfahrung». Einem Experten zufolge können sie diese Zeit unbeschadet überstehen, wenn nach der Rettung alles gut läuft. Nichts zu essen, nichts zu trinken und die Todesangst war immer mit im Raum: Beim thailändischen Höhlendrama haben 14 Kinder eine extreme Grenzerfahrung erlebt. (Politik, 10.07.2018 - 13:26) weiterlesen...

Experte in Höhlenrettung - Schwierige Rettungsaktionen: Wem wird zuerst geholfen? Stuttgart - Die ersten Jugendlichen haben die Höhle in Thailand sicher verlassen - bald sollen weitere folgen. (Politik, 10.07.2018 - 13:22) weiterlesen...

Schwierige Rettungsaktionen - Wem wird zuerst geholfen? Stuttgart - Die ersten Jugendlichen haben die Höhle in Thailand sicher verlassen - bald sollen weitere folgen. (Politik, 09.07.2018 - 13:16) weiterlesen...