Deutschland, Schlaglichter

Offenbach - Im westlichsten Landkreis Deutschlands war es heute am heißesten: Das nordrhein-westfälische Heinsberg-Schleiden hat nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes mit 32,9 Grad den Hitzerekord des Tages aufgestellt.

27.05.2017 - 23:48:06

Heißeste Orte lagen im Westen - fast 33 Grad. Am zweitheißesten war es in Saarbrücken-Burbach mit 32,7 Grad, gefolgt von Trier-Petrisberg mit 32,6 Grad. Am Sonntag und Montag könnte es noch heißer werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

West-Ost-Gefälle - Der Sommer kehrt zurück nach Deutschland. Das Hochdruckgebiet Daryl nähere sich aus Westen immer weiter an, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit. Offenbach - Nach dem kühlen Wochenende können sich die Menschen in Deutschland wieder auf wärmere Temperaturen einstellen. (Politik, 24.06.2018 - 14:36) weiterlesen...

Bauern befürchten erhebliche Dürreschäden. «Die Lage in diesem Jahr ist weiterhin angespannt und alles andere als erfreulich», sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der dpa vor dem Deutschen Bauerntag, der am Mittwoch in Wiesbaden beginnt. «Viele Ackerbaubetriebe machen sich große Sorgen. Berlin - Die deutschen Bauern bangen angesichts eines viel zu trockenen Frühjahrs in Teilen des Landes und ungewisser Preise für wichtige Produkte um ihr Geschäft. (Politik, 24.06.2018 - 00:14) weiterlesen...

Kaltluft bringt Regen - Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang. Doch «Daryl» wartet schon - ein neues Hoch. Eher unpassend für den kalendarischen Sommeranfang, gehen in Deutschland die Temperaturen bergab, und es wird regnerisch. (Politik, 21.06.2018 - 15:24) weiterlesen...

Teils starker Wind - Kaltfront läutet kalendarischen Sommer ein. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, überquert eine Kaltfront das Land von Nordwest nach Südost. Berlin - Nach heißen Tagen beginnt der kalendarische Sommer heute mit einer leichten Abkühlung. (Politik, 21.06.2018 - 08:22) weiterlesen...

Leuchtkraft Im Licht der aufgehenden Sonne leuchten Ähren auf einem Feld. (Media, 21.06.2018 - 07:26) weiterlesen...

Kaltfront läutet kalendarischen Sommer ein. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, überquert eine Kaltfront das Land von Nordwest nach Südost. Dahinter ströme merklich kältere Polarluft ein, hieß es in einer Mitteilung. Das sorgt teils für einen starken Temperaturabfall: Im Norden und Nordwesten soll es den Wetterexperten zufolge 15 bis 20 Grad warm werden. Im übrigen Land werden 21 bis 27 Grad erreicht - nur der Südosten macht mit Temperaturen von bis zu 31 Grad eine Ausnahme. Berlin - Der kalendarische Sommer beginnt heute mit einer leichten Abkühlung. (Politik, 21.06.2018 - 06:02) weiterlesen...