Klima, Regierung

Obwohl Australien schwer vom Klimawandel betroffen ist, hat es lange gedauert, bis sich das Land zu ambitionierten Klimazielen bekannt hat.

26.10.2021 - 05:52:07

UN-Klimakonferenz - Vor COP26: Australien will bis 2050 klimaneutral werden. Premierminister Scott Morrison legte heute seine Pläne vor.

Die COP beginnt am Sonntag (31. Oktober) im schottischen Glasgow. Dabei soll besprochen werden, wie das 2015 in Paris formulierte Ziel, die Erderwärmung im Vergleich zur vorindustriellen Zeit möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, erreicht werden kann. Dazu sollten alle Länder Aktionspläne auflegen. Allerdings fehlen von zahlreichen Staaten noch die Vorhaben oder sie gehen nicht weit genug.

Obwohl gerade Australien schwer vom Klimawandel betroffen ist, hat das Land lange gezögert, sich zu ambitionierten Klimazielen zu verpflichten. Gleichzeitig ist Down Under einer der größten Kohleexporteure der Welt und hat eine der höchsten CO2-Emissionsraten pro Kopf. Morrison hatte wochenlang offen gelassen, ob er überhaupt zum Klimagipfel fahren würde und erst Mitte Oktober seine Teilnahme bestätigt.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-735747/2

@ dpa.de