Kriminalität, Tiere

Nürnberg - Eine Rauchbombe während der Show und Protestplakate im Delfin-Becken: Tierschutz-Aktivisten haben im Nürnberger Tiergarten für Aufregung gesorgt.

01.05.2017 - 06:52:06

Tierschutz-Aktivisten zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken. Ein Mann und zwei Frauen seien während einer Delfin-Vorstellung in das Becken der Tiere gesprungen, teilte die Polizei mit. Zuvor hatten sie eine Rauchbombe gezündet und dann vom Becken aus mit Plakaten gegen die Haltung der Delfine protestiert. Auf sie wartet laut Polizei nun ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Bayerische Versammlungsgesetz.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!