Gesundheit, Corona-Impfquote

Noch immer gibt es jeden Tag Menschen, die sich für eine erste Corona-Impfung entscheiden, aber das Tempo bleibt vergleichsweise gering.

07.01.2022 - 09:13:43

Corona-Impfquote steigt auf 74,5 Prozent

Rund 43.000 Erstimpfungen wurden am Donnerstag bundesweit durchgeführt, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag mitteilte, im 7-Tage-Mittel waren es aber nur gut 31.000 am Tag - Tendenz wieder: sinkend. Die Erstimpfquote stieg damit binnen eines Tages von 74,4 auf 74,5 Prozent.

71,6 Prozent haben den ursprünglich "vollständig" genannten Impfschutz (Vortag: 71,5 Prozent), 41,6 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung (Vortag: 40,9 Prozent). Unter den 5- bis 11-Jährigen sind 9,7 Prozent einmal geimpft, bei den 12- bis 17-Jährigen haben 60,6 Prozent wenigstens eine Impfung, 53,9 Prozent eine zweite Impfung, und 7,9 Prozent eine "Booster"-Impfung. In der Altersgruppe 18-59 Jahre haben 77,8 Prozent wenigstens eine Impfung, 79,6 Prozent einen vollständigen Schutz und 41,1 Prozent eine Auffrischung. Unter den besonders gefährdeten Über-60-Jährigen sind 88,3 Prozent mindestens einmal gegen Corona geimpft, 87,4 Prozent haben den vollständigen Schutz, 64,6 Prozent den "Booster".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,87 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. (Politik, 24.01.2022 - 06:17) weiterlesen...

Städte in NRW fürchten Impfpflicht-Bürokratie Sieben Wochen vor Einführung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht in medizinisch-pflegerischen Betrieben gibt es in den nordrhein-westfälischen Kommunen erhebliche Zweifel an Umsetzung und Kontrollierbarkeit. (Politik, 24.01.2022 - 05:03) weiterlesen...

Czaja erwartet von Corona-Beratungen Klarheit zur Impfpflicht Die Bundesregierung muss nach Ansicht des neuen CDU-Generalsekretärs Mario Czaja bei der Ministerpräsidentenkonferenz ihre konkreten Pläne für eine Impfpflicht vorlegen. (Politik, 24.01.2022 - 02:03) weiterlesen...

Städtetag warnt vor Durcheinander bei Pflege-Impfpflicht Vor dem Corona-Gipfel an diesem Montag hat der Deutsche Städtetag erhebliche Zweifel an der Umsetzung der beschlossenen Impfpflicht für das Personal von Krankenhäusern und Pflegeheimen geäußert. (Politik, 24.01.2022 - 01:04) weiterlesen...

Expertenrat-Mitglied warnt vor Schul- und Kitaschließungen Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern hat Expertenrat-Mitglied Reinhard Berner eindringlich vor neuen Eindämmungsmaßnahmen bei Kindern gewarnt. (Politik, 24.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

CDU-Gesundheitspolitiker kritisieren Lauterbach Führende Gesundheitspolitiker der CDU werfen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vor, sich in der Pandemie zunehmend widersprüchlich und missverständlich zu äußern. (Politik, 24.01.2022 - 00:04) weiterlesen...