Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Weil

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich grundsätzlich dafür ausgesprochen, geimpften und negativ auf Corona getesteten Personen mehr Freiheiten zu gewähren.

22.02.2021 - 15:55:54

Weil will mehr Freiheiten für Geimpfte und Getestete

"Immer mehr Menschen werden nach und nach geimpft werden", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). "Wenn dann auch keine Ansteckungsgefahr mehr bestehen sollte, könnte auch ein Restaurantbesuch und manches mehr möglich sein."

Als zweiten Weg nannte Weil Tests, die ein negatives Ergebnis aufweisen. "Wenn die neue Schnelltest-Generation leichter handhabbar und zugleich zuverlässig ist, ergeben sich daraus ganz neue Perspektiven", sagte er. Beide Wege sollten zeitgleich eröffnet werden, forderte Weil. "Und am besten werden beide Wege durch eine bundesweite App zusammengeführt, etwa die vorhandene Corona-Warn-App."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Korrektur: RKI meldet 3.520 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 16 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen 3.520 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 29.07.2021 - 05:59) weiterlesen...

RKI meldet 8439 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 16 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen vorläufig 8.439 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 29.07.2021 - 03:27) weiterlesen...

Schäuble: Corona-Einschränkungen bald nur noch für Nichtgeimpfte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert für eine Aufhebung von Corona-Auflagen nur für Geimpfte, um Impf-Unwillige zur Immunisierung zu bewegen. (Politik, 29.07.2021 - 01:03) weiterlesen...

Amtsärzte beklagen Versorgungsmängel in Flutgebieten Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst haben nach der Flutkatastrophe massive Mängel bei der medizinischen Grundversorgung der Menschen in den Hochwasserregionen beklagt. (Politik, 29.07.2021 - 01:03) weiterlesen...

Berlin und Rheinland-Pfalz fordern bundesweites Corona-Ampelsystem In der Debatte über neue Indikatoren für die Bewertung des Pandemiegeschehens haben sich Berlin und Rheinland-Pfalz für ein bundesweites Corona-Ampelsystem ausgesprochen, das neben der Sieben-Tage-Inzidenz auch die Krankenhausauslastungen berücksichtigt. (Politik, 29.07.2021 - 00:03) weiterlesen...

Spahn widerspricht RKI-Chef in Inzidenz-Debatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) widerspricht dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, in der Debatte um die Bedeutung der Inzidenz als Leitindikator in der Pandemie. (Politik, 29.07.2021 - 00:03) weiterlesen...