Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Gesellschaft

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat Hoffnungen auf ein rasches Ende des Shutdowns gedämpft.

26.03.2020 - 09:06:00

Weil dämpft Hoffnungen auf rasches Ende des Shutdowns

Bund und Länder würden nach Ostern über das weitere Vorgehen entscheiden, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Eine "Fortsetzung der umfassenden Kontaktverbote" sei ebenso denkbar wie eine Lockerung.

Weil fügte hinzu: "Eine schlagartige Rückkehr zum normalen Zustand ist kaum vorstellbar, allenfalls ein stufenweises Vorgehen, das auch immer wieder überprüft werden müsste." Auf die Frage nach einer Exit-Strategie sagte Weil: "Es kann heute noch keinen konkreten Plan zum Wiedereinstieg in ein normales öffentliches Leben geben. Wir müssen zunächst abwarten, wie die in der Tat drastischen jetzt getroffenen Maßnahmen wirken und wie sich die Zahl der Erkrankten und der Verstorbenen entwickeln wird."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Göring-Eckardt will Prämien für Pfleger aus Gesundheitsfonds Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt will Mittel des Gesundheitsfonds nutzen, um Dankesprämien an das medizinische Pflegepersonal zu zahlen. (Politik, 05.04.2020 - 01:01) weiterlesen...

Söder gegen Diskussion über Lockerung der Corona-Maßnahmen Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) lehnt Diskussionen über eine Lockerung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronakrise strikt ab. (Politik, 05.04.2020 - 00:04) weiterlesen...

Jurist sieht Verfassung gut aufgestellt gegen Corona Markus Thiel, Professor für Öffentliches Recht an der Hochschule der Polizei in Münster, sieht die Verfassung gerüstet für die Coronakrise. (Politik, 04.04.2020 - 23:39) weiterlesen...

Bevölkerungsschutzamt: Niemand hat unsere Risikoanalyse gelesen Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz kritisiert, dass seine Risikoanalyse zu einer Pandemie aus dem Jahr 2012 ignoriert worden sei. (Politik, 04.04.2020 - 23:16) weiterlesen...

Bayern hat jetzt höchste Corona-Infektionsdichte Bayern ist jetzt das Bundesland mit der höchsten Dichte an nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen. (Politik, 04.04.2020 - 21:08) weiterlesen...

Ströbele droht bei Separierung alter Menschen mit Verfassungsklage Der langjährige Grünen-Bundestagsabgeordnete und Rechtsanwalt Hans-Christian Ströbele droht für den Fall, dass zur Bekämpfung der Coronakrise ältere und chronisch kranke Menschen separiert würden, mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. (Politik, 04.04.2020 - 20:42) weiterlesen...