USA, Schlaglichter

New York - Nach drei Gewinntagen in Folge sind die US-Aktienmärkten mit Verlusten ins Wochenende gegangen.

17.05.2019 - 22:46:06

US-Börsen: Sorgen um Handelsstreit nehmen zu. Der Dow Jones Industrial notierte über weite Strecken moderat im Plus, fiel im späten Handel jedoch ab und schloss mit einem Minus von 0,38 Prozent bei 25 764 Punkten. Der Eurokurs zeigte sich auch im US-Handel etwas niedriger. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1160 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Sanktionen gegen Huawei trüben Stimmung ein. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,5 Prozent auf 7388,89 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff. (Boerse, 20.05.2019 - 22:24) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Sanktionen gegen Huawei belasten Technologiebranche. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Riesen Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,69 Prozent auf 7376,70 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff gehabt. (Boerse, 20.05.2019 - 22:11) weiterlesen...

US-Anleihen geben im späten Handel leicht nach. Die Verluste hielten sich jedoch in engen Grenzen. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt am amerikanischen Anleihemarkt. Es wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger hätten orientieren können. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag im späten Handel etwas nachgegeben. (Sonstige, 20.05.2019 - 21:09) weiterlesen...

Aktien New York: Sanktionen gegen Huawei belasten Technologiebranche. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Riesen Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,42 Prozent auf 7397,11 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff. (Boerse, 20.05.2019 - 19:55) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow mit Huawei-Sanktionen schwächer erwartet. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex eine halbe Stunde vor dem Handelsstart 0,6 Prozent tiefer bei 25 607 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Montag geprägt von den neuesten Entwicklungen im Handelsstreit mit China und einer weiter verschärften Wortwahl im Iran-Konflikt schwach in die neue Woche starten. (Boerse, 20.05.2019 - 15:08) weiterlesen...

US-Anleihen starten kaum verändert. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt am amerikanischen Anleihemarkt. Im Handelsverlauf werden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten. FRANKFURT - US-Staatsanleihen haben sich am Montag im frühen Handel kaum bewegt. (Sonstige, 20.05.2019 - 14:56) weiterlesen...