USA, Schlaglichter

New York - Erneute Hoffnung auf einen möglichen Ausweg aus dem US-Handelsstreit mit China hat der Wall Street am Freitag nicht nachhaltig geholfen.

02.11.2018 - 21:58:07

Dow gibt nach. Nach zuletzt drei festen Handelstagen hatte der Dow Jones Industrial schon einiges vorweg genommen, und so ging ihm nach einem ersten Anstieg bis auf knapp 25 579 Punkte der Schwung vollständig verloren. Am Ende gab der US-Leitindex in der Mitte seiner Tagesspanne um 0,43 Prozent auf 25 270,83 Punkte nach. 1,1394 US-Dollar wurden zuletzt für die Gemeinschaftswährung Euro gezahlt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wall Street: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge. Der Dow Jones stieg um 1,38 Prozent auf 24 706,35 Punkte. Auf Wochensicht ergibt dies ein Plus von 2,96 Prozent. Der Eurokurs stand angesichts guter US-Konjunkturdaten etwas unter Druck und notierte zuletzt bei 1,1365 US-Dollar. New York - Die Hoffnungen auf Fortschritte in den amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen haben die Wall Street auf Erholungskurs gehalten. (Politik, 18.01.2019 - 22:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, hat die Führung in Peking einen Ausgleich in der Handelsbilanz zwischen der USA und China angeboten. Dieser solle durch jährlich steigende Importe von US-Waren erreicht werden. NEW YORK - Die anhaltenden Hoffnungen auf Fortschritte in den US-chinesischen Handelsgesprächen haben die Wall Street am Freitag auf Erholungskurs gehalten. (Boerse, 18.01.2019 - 22:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Tesla auf 'Sell' - Ziel 230 Dollar. Damit schienen sich die Konsenserwartungen zu bestätigen, schrieb Analyst Colin Langan in einer am Freitag vorliegenden ersten Reaktion. Im Schnitt rechneten die Analysten mit einem Gewinnrückgang im Quartalsvergleich von 22 Prozent. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Tesla nach einem angekündigten Stellenabbau und Aussagen zu einem rückläufigen Gewinn auf "Sell" mit einem Kursziel von 230 US-Dollar belassen. (Boerse, 18.01.2019 - 21:57) weiterlesen...

US-Anleihen: Verluste angesichts der anziehenden Wall Street. Die Hoffnung auf eine Entschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die weiter anziehende Wall Street hätten die Festverzinslichen belastet, hieß es von Marktbeobachtern. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Freitag nachgegeben. (Sonstige, 18.01.2019 - 21:20) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steuert auf soliden Wochengewinn zu. Als Stütze machten Beobachter die anhaltenden Hoffnungen auf Fortschritte in den US-amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen aus, die den Notierungen schon vortags geholfen hatten. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt ist am Freitag auf Erholungskurs geblieben. (Boerse, 18.01.2019 - 19:59) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Erholung geht weiter. Als Stütze machten Beobachter die anhaltenden Hoffnungen auf Fortschritte in den US-amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen aus, die den Notierungen schon vortags geholfen hatten. Überwiegend negativ aufgenommene Unternehmensnachrichten taten der guten Stimmung der Anleger keinen Abbruch. NEW YORK - Dem US-Aktienmarkt winken am Freitag weitere Kursgewinne. (Boerse, 18.01.2019 - 14:47) weiterlesen...