Internet, Datenschutz

New York - Eine Software-Panne bei der Online-Plattform Google Plus hat App-Entwicklern unberechtigten Zugang zu einigen privaten Nutzerdaten gewährt.

08.10.2018 - 19:48:06

Online-Netzwerk Google Plus schließt nach Datenpanne. Als eine Reaktion wird das 2011 als Konkurrenz für Facebook gestartete Online-Netzwerk für Verbraucher dichtgemacht. Durch die Software-Panne hätten App-Entwickler auf den Namen, die E-Mail-Adresse sowie Beschäftigung, Geschlecht und Alter von Nutzern zugreifen können, räumte Google am Montag ein. Der Fehler sei im März 2018 entdeckt und umgehend behoben worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Millionen Nutzer betroffen - Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos Menlo Park - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 17:24) weiterlesen...

Cook sorgt sich - Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen München - Apple-Chef Tim Cook zeigt sich besorgt, dass eine ausufernde Datensammlung in Internet die Meinungsfreiheit beeinträchtigen könnte. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 09:44) weiterlesen...

«App-Zentrum» im Fokus - Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH Karlsruhe - Eine Datenschutz-Klage der Verbraucherzentralen gegen Facebook erreicht heute (12.00 Uhr) in letzter Instanz den Bundesgerichtshof (BGH). (Wissenschaft, 13.12.2018 - 06:02) weiterlesen...

Online-Netzwerk - Nach neuer Panne: Google Plus macht schneller dicht. Nach einer weiteren Datenpanne soll es nun schneller schließen als geplant. Google Plus startete einst als Konkurrenz zu Facebook, doch das Online-Netzwerk des Internet-Konzerns wurde schnell als Geisterstadt mit nur wenigen Nutzern belächelt. (Wissenschaft, 11.12.2018 - 12:50) weiterlesen...

Aus für Google Plus - Google schließt sein Online-Netzwerk nach neuer Panne schneller. Nach einer weiteren Datenpanne soll es nun schneller schließen als geplant. Google Plus startete einst als Konkurrenz zu Facebook, doch das Online-Netzwerk des Internet-Konzerns wurde schnell als Geisterstadt mit nur wenigen Nutzern belächelt. (Wissenschaft, 11.12.2018 - 09:18) weiterlesen...

Google Plus schließt nach neuer Panne schneller. Google Plus soll nun im April 2019 schließen, während zuvor August angepeilt worden war. Bei dem jüngst entdeckten Fehler seien Informationen von rund 52,5 Millionen Nutzern betroffen gewesen, teilte Google mit. Google Plus war 2011 als Konkurrenz zu Facebook gestartet, hatte sich aber nicht durchsetzen können und hatte zuletzt kaum noch Nutzer. Mountain View - Das Online-Netzwerk Google Plus wird für Verbraucher deutlich früher als geplant dichtgemacht, nachdem der Internet-Konzern eine neue Datenpanne entdeckt hat. (Politik, 11.12.2018 - 08:02) weiterlesen...