USA, Schlaglichter

New York - Die Wall Street hat sich am Donnerstag gut erholt von ihrem Vortagesverlust präsentiert.

21.03.2019 - 21:52:06

Dow-Anstieg scheitert an 26 000 Punkten. Beflügelt von rasanten Kursgewinnen der beiden Technologie-Schwergewichte Apple und Microsoft stieg der Dow Jones Industrial letztlich um 0,84 Prozent auf 25 962,51 Punkte. Im Verlauf übersprang der Leitindex mehrmals die vielbeachtete Marke von 26 000 Punkten, allerdings jeweils nur kurzzeitig. Der Euro kostete zuletzt 1,1368 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Anleihen: Kurgewinne - Starkes US-Wirtschaftswachstum belastet nicht. In allen Laufzeitbereichen fielen die Renditen. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag deutlich gestiegen. (Sonstige, 26.04.2019 - 15:36) weiterlesen...

State Street Bank: Zuversicht für Aktien steigt im April nur leicht. Der Global Investor Confidence Index (ICI) sei im April im Vergleich zum Vormonat um 1,7 Punkte auf 72,9 Zähler geringfügig gestiegen, teilte das US-Unternehmen am Donnerstag in Boston mit. BOSTON - Anleger fassen der State Street Bank zufolge nur langsam wieder Vertrauen in Aktien. (Sonstige, 26.04.2019 - 15:32) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger lassen Vorsicht walten. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine dreiviertel Stunde vor Handelsstart 0,06 Prozent tiefer bei 26 447 Punkten. Damit deutet sich für den US-Leitindex ein moderater Wochenverlust von rund 0,4 Prozent an. NEW YORK - Vor dem Hintergrund uneinheitlich ausgefallener US-Unternehmenszahlen dürfte die Wall Street am Freitag nur wenig verändert eröffnen. (Boerse, 26.04.2019 - 14:59) weiterlesen...

Trotz Verluste - Börsengang soll Uber bis zu zehn Milliarden Dollar bringen. Bislang waren Experten davon ausgegangen, dass das Unternehmen damit deutlich über 100 Milliarden bewertet wird. Nach jüngsten Berichten wird diese Schwelle aber nicht erreicht. Die Finanzwelt fiebert dem Börsengang des Fahrdienstvermittlers Uber entgegen. (Wirtschaft, 26.04.2019 - 12:31) weiterlesen...

Trotz Verlusts - Börsengang soll Uber bis zu zehn Milliarden Dollar bringen. Bislang waren Experten davon ausgegangen, dass das Unternehmen damit deutlich über 100 Milliarden bewertet wird. Nach jüngsten Berichten wird diese Schwelle aber nicht erreicht. Die Finanzwelt fiebert dem Börsengang des Fahrdienstvermittlers Uber entgegen. (Wirtschaft, 26.04.2019 - 12:30) weiterlesen...

Dow Jones sinkt weiter. Der Leitindex Dow Jones schloss 0,51 Prozent tiefer bei 26 462 Punkten. Der Euro setzte seine jüngste Talfahrt fort und schloss bei 1,1133 Dollar. New York - Die US-Börsen haben keine gemeinsame Richtung gefunden. (Politik, 25.04.2019 - 22:44) weiterlesen...