Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
USA, Schlaglichter

New York - Die US-Börsen haben am Montag an ihre sechswöchige Erholungsrally angeknüpft.

04.02.2019 - 22:52:06

New Yorker Börse: Gewinne nach mäßigem Start. Vor allem Technologiewerte legten deutlich zu. Der Dow Jones Industrial überwand seine anfängliche Schwäche und weitete seine Gewinne nach und nach aus. Zum Schluss stand der Leitindex 0,70 Prozent im Plus bei 25 239,37 Punkten und erreichte damit den höchsten Stand seit zwei Monaten. Der Euro gab moderat auf 1,1436 Dollar nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Konsum-Boom verhilft American Express zu Gewinnsprung. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum nahm der Überschuss um neun Prozent auf 1,8 Milliarden US-Dollar (1,6 Mrd Euro) zu, wie der Finanzkonzern am Freitag in New York mitteilte. Die Erlöse kletterten um acht Prozent auf 10,8 Milliarden Dollar. NEW YORK - Die Ausgabefreude der Kreditkartenkunden hat American Express im zweiten Quartal zu deutlich mehr Gewinn und Einnahmen verholfen. (Boerse, 19.07.2019 - 14:10) weiterlesen...

5G-Ausbau: Unionspolitiker wollen Alternativen zu Huawei In der Unionsfraktion des Bundestages formiert sich neuer Widerstand gegen eine Beteiligung des chinesischen Konzerns Huawei am Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland. (Wirtschaft, 19.07.2019 - 14:01) weiterlesen...

AKTIE IM FOIKUS: Microsoft vorbörslich mit Rekordhoch. Die Aktie legte am Freitag vorbörslich rund 3,2 Prozent auf 140,83 US-Dollar zu. Damit würde der Software-Riese den Status als wertvollste Aktiengesellschaft der Welt untermauern. Aktuell ist Microsoft das einzige Unternehmen mit einem Börsenwert von mehr als einer Billion Dollar. NEW YORK - Nach starken Quartalszahlen winkt der Aktie von Microsoft ein Rekordhoch. (Boerse, 19.07.2019 - 13:51) weiterlesen...

Iran dementiert Berichte über Abschuss einer Drohne durch US-Schiff. Der Zwischenfall soll sich Trump zufolge in der Straße von Hormus ereignet haben, einer der wichtigsten Schiffsrouten für Öltanker weltweit. "Wir haben weder in der Straße von Hormus noch anderswo eine Drohne verloren", schrieb Irans Vizeaußenminister Abbas Araghchi am Freitag auf Twitter. Er befürchte eher, dass die Amerikaner aus Versehen eine eigene Drohne abgeschossen hätten. WASHINGTON/TEHERAN - Der Iran hat erneut Angaben von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen, wonach die Mannschaft eines amerikanischen Marineschiffes eine iranische Drohne abgeschossen hat. (Wirtschaft, 19.07.2019 - 13:29) weiterlesen...

Bulgarien ratifiziert Verträge für US-Kampfjets vom Typ F-16. Damit will das ärmste, einst kommunistische EU-Land seine veralteten Kampfjets sowjetischer Bauart des Typs MiG-29 ersetzen. "Wir sind auf dem Weg, einen entschiedenen Schritt zur Modernisierung der bulgarischen Armee zu machen", sagte Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow vor der Abstimmung am Freitag. Bulgarien ist Nato-Mitglied seit 2004. SOFIA - Das bulgarische Parlament hat Kaufverträge für acht fabrikneue US-Kampfjets F-16 für umgerechnet gut 1,1 Milliarden Euro ratifiziert. (Boerse, 19.07.2019 - 13:15) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs sinkt etwas. Am Mittag notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1240 US-Dollar, nachdem der Kurs am Morgen bei 1,1260 Dollar gestanden hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1216 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag einen Großteil seiner Vortagesgewinne wieder abgegeben. (Boerse, 19.07.2019 - 13:11) weiterlesen...