USA, Schlaglichter

New York - Die US-Aktienmärkte haben eine starke Woche weitgehend stabil beendet.

11.01.2019 - 23:56:06

Dow mit Mini-Tagesverlust und Wochengewinn. Im Verlauf hatte der andauernde Regierungsstillstand in den USA die Kurse etwas belastet. Der Dow Jones schloss mit einem Minus von 0,02 Prozent bei 23 995 Punkten. Der Euro wurde zuletzt mit 1,1463 US-Dollar gehandelt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Stabile Kurse nach turbulenter Woche. Der Dow Jones Industrial erholte sich um 0,37 Prozent auf 25 585,69 Punkte . Zwischenzeitlich hatte er die Gewinne fast gänzlich wieder abgegeben. Beobachter sprachen von einem verhaltenen Aktiengeschäft vor dem Feiertag "Memorial Day" am Montag, dann sind die US-Börsen geschlossen. Auf Wochensicht verlor der Dow 0,7 Prozent. NEW YORK - Nach einer turbulenten Woche haben versöhnlichere Worte des US-Präsidenten am Freitag für ein wenig mehr Zuversicht unter Anlegern gesorgt. (Boerse, 24.05.2019 - 22:19) weiterlesen...

US-Anleihen legen nach hohen Gewinnen eine Pause ein. Nach hohen Kursgewinnen in den vergangenen beiden Tagen nahm der Bondmarkt am Freitag eine Auszeit. Auch der verkürzte Handelstag vor dem Feiertag "Memorial Day" am Montag dürfte für ein ruhiges Geschäft gesorgt haben. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben vor dem Wochenende auf der Stelle getreten. (Sonstige, 24.05.2019 - 20:29) weiterlesen...

Aktien New York: Kurse erholen sich etwas - Trump gibt sich versöhnlich. Der Dow Jones Industrial erholte sich im frühen Handel um 0,56 Prozent auf 25 632,60 Punkte. Auf Wochensicht zeichnet sich somit für den Leitindex ein leichtes Minus von einem halben Prozent ab. NEW YORK - Nach einer bislang turbulenten Woche haben versöhnlichere Worte des US-Präsidenten am Freitag für etwas mehr Zuversicht unter Anlegern gesorgt. (Boerse, 24.05.2019 - 20:04) weiterlesen...

US-Anleihen starten wenig verändert - Sicherheit bleibt gefragt. Daten zu den Auftragseingängen für langlebige Güter fielen in etwa wie erwartet aus. Die US-Börsen dürften freundlich in den Tag starten. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit geringer Kursbewegung in den Handel gegangen. (Sonstige, 24.05.2019 - 15:29) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Solider Start - Trump gibt sich versöhnlich. Der Broker IG sieht den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 0,34 Prozent höher bei 25 577 Punkten. Nach einem Wochenminus von bislang etwa 1 Prozent würde er so vor dem langen Wochenende nochmals ein kleines Aufbäumen versuchen. NEW YORK - Ohne schlechte Neuigkeiten von Seiten des Handelsstreits zeichnet sich am Freitag an den New Yorker Börsen ein freundlicher Auftakt ab. (Boerse, 24.05.2019 - 15:06) weiterlesen...

US-Börsen: Nerven der Investoren liegen blank. Die Furcht der Anleger vor einer Verschärfung des Handelskriegs zwischen den USA und China drückte schwer auf die Kurse. Der Dow Jones fiel um 1,11 Prozent auf 25 490,47 Punkte. Der Eurokurs erholte sich im US-Devisenhandel etwas und notierte zuletzt mit 1,1180 US-Dollar. New York - Die Anfang Mai begonnene Talfahrt an den US-Börsen hat sich noch beschleunigt. (Politik, 23.05.2019 - 23:22) weiterlesen...