Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

USA, Großbritannien

New York - Die Anleger an der Wall Street haben die Unterzeichnung des ersten Handelsabkommens zwischen den USA und China erleichtert zur Kenntnis genommen.

15.01.2020 - 23:14:06

Handelsabkommen zwischen USA und China treibt Dow nach oben. Der Dow Jones gewann am Ende 0,31 Prozent auf 29 030,22 Punkte und profitierte damit auch von einem Kurssprung bei den Aktien des Gesundheitsdienstleisters und Krankenversicherers UnitedHealth. Seine Bestmarke liegt nun bei knapp 29 128 Punkten. Der Eurokurs notierte zuletzt bei 1,1149 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Boeing beenden die Erholung. Auslöser der Verluste - zuletzt minus 0,8 Prozent auf 315,33 US-Dollar - war eine Kreisemeldung, wonach der Flugzeughersteller die Produktion des 787 Dreamliner wegen einer schleppenden Nachfrage nochmals drosseln könnte. NEW YORK - Die Aktien von Boeing haben am Freitag nach anfänglichen Gewinnen ins Minus gedreht. (Boerse, 24.01.2020 - 18:19) weiterlesen...

Aktien New York: Kurse legen wieder leicht zu. Weil die Besorgnis um die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft am Freitag wieder etwas gemildert wurde, legte der Dow Jones Industrial und American Express . NEW YORK - Das Hin und Her auf hohem Niveau am US-Aktienmarkt ist auch kurz vor dem Wochenende weitergegangen. (Boerse, 24.01.2020 - 16:34) weiterlesen...

US-Anleihen kaum verändert. Nur in den langen Laufzeiten gab es leichte Kursgewinne. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Auftakt am US-Rentenmarkt. Es stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Im weitere Handelsverlauf wird nur der Markit-Einkaufsmanagerindex veröffentlicht, der am Markt weit weniger Relevanz besitzt als der ISM-Einkaufsmanagerindex. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Freitag kaum verändert in den Handel gestartet. (Sonstige, 24.01.2020 - 14:59) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne - Virussorgen lassen nach. Nachdem der US-Leitindex bereits am Donnerstag anfängliche Verluste fast wettgemacht hatte, taxierte der Broker IG das Börsenbarometer knapp eine Stunde vor Handelsstart 0,32 Prozent höher bei 29 254 Punkten. Die magische Marke von 30 0000 Punkten bleibt damit in Sichtweite. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Freitag zunächst von guten Unternehmensnachrichten profitierten und damit auf Erholungskurs bleiben. (Boerse, 24.01.2020 - 14:57) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Ziel für Intel auf 75 Dollar - 'Outperform' ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Intel nach Quartalszahlen von 65 auf 75 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 24.01.2020 - 10:15) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Intel auf 80 Dollar - 'Overweight'. Das vierte Quartal des Chipherstellers sei stark ausgefallen, schrieb Analyst Harlan Sur in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Intel nach Zahlen von 68 auf 80 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 24.01.2020 - 08:28) weiterlesen...