Leute, Musik

New York - Der einstige Leadsänger der Rockband R.E.M., Michael Stipe, will nicht länger auf Instagram sein.

13.09.2018 - 11:24:06

Rocksänger Michael Stipe will nicht mehr auf Instagram sein. «Es war lustig und albern und manchmal klug», schreibt Stipe zu zwei Videoclips. Medienplattformen «verändern, wie wir aufeinander zugehen und wie wir uns mit Problemen auseinandersetzen», so seine Begründung. Die Politik sei davon geformt worden, jedenfalls in den USA. «Wir haben einen Oberbefehlshaber, der, statt Interviews von Angesicht zu Angesicht zu führen, lieber nur twittern möchte, was ich abstoßend und herablassend finde», sagte der 58-jährige Stipe, dem bei Instagram 113 000 Menschen folgten, über US-Präsident Donald Trump.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wutausbruch - Lady Gaga wettert bei Auftritt gegen Donald Trump. Bei einem Konzert in Las Vegas hatte Lady Gaga einen kurzen Wutausbruch. Die Sängerin und Schauspielerin hat den US-Präsidenten in den letzten Jahren wiederholt kritisiert. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 17:22) weiterlesen...

Lady Gaga wettert bei Auftritt gegen Donald Trump. Die Sängerin saß am Klavier, als sie ihren Auftritt in Las Vegas kurz unterbrach und wütend schimpfte. «Könnte der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten bitte die Regierung wieder in Gang bringen», sagte Lady Gaga, vom Applaus vieler Zuhörer begleitet. Ihre verbale Attacke drehte sich um den seit Wochen laufenden Haushaltsstreit. Während des sogenannten Shutdowns erhalten Bundesbedienstete kein Gehalt. Las Vegas - Pop-Star Lady Gaga hat bei einem Konzertauftritt US-Präsident Donald Trump und dessen Vizepräsidenten Mike Pence scharf angegriffen. (Politik, 21.01.2019 - 17:18) weiterlesen...

Missbrauchsvorwürfe - Erste Konsequenzen für R. Kelly. Kelly lange Zeit eine sichere Nummer. Dieser Tage scheinen sie zunehmend die Finger davon zu lassen. Ob die Vorwürfe gegen Kelly strafrechtliche Folgen haben werden, ist weiterhin völlig offen. Für DJs im Radio waren die Hits von R. (Polizeimeldungen, 21.01.2019 - 16:00) weiterlesen...

Missbrauchsvorwürfe - Erste Konsequenzen für R. Kelly. Kelly lange Zeit eine sichere Nummer. Dieser Tage scheinen sie zunehmend die Finger davon zu lassen. Ob die Vorwürfe gegen Kelly strafrechtliche Folgen haben werden, ist weiterhin völlig offen. Für DJs im Radio waren die Hits von R. (Polizeimeldungen, 20.01.2019 - 16:54) weiterlesen...

Label RCA - Berichte: Sony Music trennt sich von Sänger R. Kelly. Kelly. Laut Medienberichten soll es die Zusammenarbeit mit dem Musiker beendet haben. Das zu Sony gehörende Label RCA zieht offenbar Konsequenzen aus den Missbrauchsvorwürfen gegen R. (Polizeimeldungen, 20.01.2019 - 16:50) weiterlesen...

Starsänger - Rolando Villazón ist großer Mozart-Verehrer. Der 46-jährige Tenor liebt nicht nur die Musik des Genies, sondern auch dessen Briefe. Der mexikanische Sänger, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón ist Mozart-Bewunderer und bewunderter Mozart-Interpret. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:52) weiterlesen...