Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Unwetter, USA

New Orleans - Ein schwerer Sturm hat im Bundesstaat Louisiana die Südküste der USA erreicht.

13.07.2019 - 22:44:06

Sturm «Barry» trifft auf Südküste der USA. Tropensturm «Barry» traf nahe der Stadt Intracoastal City westlich von New Orleans auf die Küste, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum in Miami mitteilte. Mit Windgeschwindigkeiten von 115 Kilometern pro Stunde habe sich «Barry» wieder zu einem Tropensturm abgeschwächt, erklärten die Meteorologen. Auf dem Weg an die US-Küste hatte er zuvor kurzzeitig die Stärke eines Hurrikans der untersten Kategorie eins angenommen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Heftiger Wind und Regen - Unwetterfront stört Freiluftfeste. Eine Unwetterfront störte verschiedene Freiluftfeste an diesem Wochenende in Deutschland. Besucher mussten in Sicherheit gebracht werden. Schluss mit lustig. (Politik, 21.07.2019 - 10:54) weiterlesen...

Bedrohliche Wolken Ein Sturm mit dunklen Wolken, starken Winden und einem Temperaturrückgang zieht über Flint im US-Bundesstaat Michigan. (Media, 21.07.2019 - 08:22) weiterlesen...

Finsterer Tag Ein Sturm mit dunklen Wolken, starken Winden und einem Temperaturrückgang zieht über Flint im US-Bundesstaat Michigan. (Media, 21.07.2019 - 08:20) weiterlesen...

Starker Regen in Japan: Zehntausende sollen Schutz aufsuchen. Die örtlichen Behörden riefen Zehntausende Bewohner in den Provinzen Fukuoka und Hiroshima auf, sich vor der Gefahr durch Überflutungen und Erdrutschen in Sicherheit zu bringen. Einige Straßen in Fukuoka standen unter Wasser. Ausläufer des Taifuns Danas, der sich über der koreanischen Halbinsel bewegte, sorgte für rekordstarke Niederschläge in Teilen Westjapans. Auf der südwestlichen Hauptinsel Kyushu und in anderen Regionen drohten Flüsse über die Ufer zu treten. Tokio - Sintflutartiger Regen hat den Westen Japans überzogen. (Politik, 21.07.2019 - 06:54) weiterlesen...

Regenbogen Ein Regenbogen steht nach dem Gewitter über Voerde am Niederrhein. (Media, 20.07.2019 - 20:20) weiterlesen...

Heftige Unwetter über NRW - Rheinkirmes geschlossen. In Düsseldorf musste die Festwiese der «größten Kirmes am Rhein» gegen 15.30 Uhr geräumt werden. «Die Sicherheit geht vor», sagte ein Kirmes-Sprecher. Mehr Glück hatten Zehntausende Besucher des Musik-Events «Parookaville» in Weeze am Niederrhein. Zwar regnete es auch hier heftig. Die Konzerte auf den zehn Bühnen konnte aber ohne Unterbrechung stattfinden. Auch beim Reitturnier CHIO in Aachen zeigten sich die Veranstalter unbeeindruckt vom Unwetter. Essen - Heftige Gewitter sind über Nordrhein-Westfalen hinweggezogen. (Politik, 20.07.2019 - 18:24) weiterlesen...