Krankheiten, Gesundheit

Nachdem sich die Stiko zuvor bereits für Auffrischungsimpfungen für ältere Personen ausgesprochen hat, gibt es nun eine Empfehlung für alle Personen ab 18 Jahren.

18.11.2021 - 11:40:07

Impfkommission - Stiko spricht sich für Drittimpfung für alle ab 18 aus

Berlin - Die Ständige Impfkommission (Stiko) spricht sich für Corona-Auffrischimpfungen für alle Menschen ab 18 Jahren aus. Das teilte das Gremium am Donnerstag in Berlin mit.

Ein entsprechender Beschlussentwurf sei zur Abstimmung an Fachkreise und Bundesländer gegangen, daher seien Änderungen noch möglich. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

© dpa-infocom, dpa:211118-99-46793/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Impfkampagne - Unternehmen werben gemeinsam für die Corona-Impfung. Mit jeweils eigenen Slogans soll in den Sozialen Medien für die Impfung geworben werden. Über 150 deutsche Unternehmen und Marken starten zusammen eine Kampagne für die Corona-Impfung. (Wirtschaft, 06.12.2021 - 17:12) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Umfrage: Mehrheit für Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte. Bei einem Großteil der Bevölkerung stößt die Maßnahme auf Zustimmung. Weitere Kontaktbeschränkungen sollen helfen, die vierte Corona-Welle endlich zu brechen. (Politik, 06.12.2021 - 08:56) weiterlesen...

Pandemie - Ringen um weitere Corona-Maßnahmen - Bundestag soll beraten. Die nächsten Schritte kommen aber in Sicht - auch im Parlament. Im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen haben Bund und Länder schon eine Reihe schärferer Auflagen vor allem für Ungeimpfte beschlossen. (Politik, 06.12.2021 - 05:50) weiterlesen...

SPD-Gesundheitsexperte - Söder: Würde Lauterbach als Gesundheitsminister begrüßen. Söder schätze und respektiere den SPD-Politiker. Trotz unterschiedlicher Grundpositionen hat sich CSU-Chef Markus Söder für Karl Lauterbach als Gesundheitsminister ausgesprochen. (Politik, 05.12.2021 - 23:28) weiterlesen...

Corona-Protest - Proteste gegen Corona-Maßnahmen in europäischen Städten. In Luxemburg stürmten Demonstranten einen Weihnachtsmarkt. Wien, Brüssel, Bologna - in mehreren europäischen Ländern hat es erneut Proteste gegen Corona-Regeln gegeben. (Politik, 05.12.2021 - 17:54) weiterlesen...

Corona-Krise - Künftiger Minister Wissing rät von Reisen zu Weihnachten ab. Reicht das für ein halbwegs normales Weihnachten? Einer aus der Riege der bisher eher Zögerlichen meint nun: Nein. Die Infektionszahlen steigen, die Politik hat spät, aber doch reagiert. (Politik, 05.12.2021 - 09:02) weiterlesen...