Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Rassismus

Nach einem tödlichen Vorfall im kanadischen Ort London (Ontario) glaubt die Polizei an ein rassistisches Tatmotiv.

08.06.2021 - 02:36:10

Rassismus - Auto-Attacke in Kanada: Rassistisches Tatmotiv möglich. Drei Erwachsene und ein Jugendlicher starben, ein Kind überlebte den Angriff.

Ottawa - Nach einem Angriff mit einem Auto, bei dem in Kanada vier Menschen aus einer muslimischen Familie getötet worden sind, geht die Polizei Berichten zufolge von einem rassistischen Tatmotiv aus. «Wir glauben, dass die Opfer wegen ihres islamischen Glaubens ins Visier genommen wurden», sagte der örtliche Polizeichef Steve Williams im Ort London (Ontario) der Zeitung «Global News» zufolge. Demnach habe es sich wohl um einen vorsätzlichen Akt gehandelt. Auch der öffentliche TV-Sender CBC berichtete unter Verweis auf die Polizei von der scheinbar rassistischen Motivation für die Tat.

Der Vorfall hatte sich in London unweit von Toronto ereignet. Dabei hatte der 20-jährige Fahrer eines Pick-Up-Trucks mehrere Personen angefahren und wurde anschließend festgenommen. Drei Erwachsene und ein Jugendlicher starben der Polizei zufolge, ein Kind überlebte den Angriff. Der mutmaßliche Täter wurde wegen vierfachen Mordes angeklagt, auch eine Anklage wegen Terrorismus sei der CBC zufolge möglich.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-901070/3

@ dpa.de