Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Wahlen

Nach der Nominierung von Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat sieht Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter seine eigene Partei nicht in Zugzwang, schnell über einen eigenen Kanzlerkandidaten zu entscheiden.

11.08.2020 - 07:50:50

Hofreiter sieht Grüne bei K-Frage nicht in Zugzwang

"Ich sehe im Moment keine Notwendigkeiten, Personaldebatten zu führen", sagte Hofreiter dem "Handelsblatt". Er halte es für verfrüht, mehr als ein Jahr vor der Wahl den Wahlkampf einzuläuten.

"Wir sind mitten in einer Pandemie, die Wirtschaft leidet und die Menschen sorgen sich um ihren Arbeitsplatz." Die Grünen würden ihre Entscheidung abgewogen zum richtigen Zeitpunkt treffen. "Vor Corona haben wir nicht über Kanzlerfragen spekuliert, das tun wir auch jetzt nicht." Hofreiter warf Scholz vor, bislang wenig zur Aufklärung des Wirecard-Skandals beigetragen zu haben. Im Finanzausschuss sei er in seiner "üblichen schmallippigen Art" aufgetreten, sagte der Grünen-Politiker. "Alles, was wir bisher erfahren haben, hat einen Untersuchungsausschuss deutlich wahrscheinlicher gemacht."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

INSA: Grüne auf höchstem Wert sei über einem halben Jahr Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) halten CDU/CSU (35 Prozent), SPD (15 Prozent) und FDP (6,5 Prozent) ihre Werte aus der Vorwoche. (Politik, 29.09.2020 - 00:02) weiterlesen...

Endlagersuche: SPD kritisiert Söder Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist mit seiner Kritik an der Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland bei der SPD auf Unverständnis gestoßen. (Politik, 28.09.2020 - 16:08) weiterlesen...

Unionsfraktionschef will CDU-Führung vor Parteitag klären Der Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus, warnt vor den Folgen einer Kampfkandidatur um den CDU-Vorsitz. (Politik, 28.09.2020 - 11:23) weiterlesen...

Eisenmann spricht sich für Merz als CDU-Chef aus Die CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Susanne Eisenmann, hat sich für Friedrich Merz als CDU-Vorsitzender ausgesprochen. (Politik, 28.09.2020 - 08:18) weiterlesen...

NRW-Kommunalwahl: SPD-Landesgruppenchef fordert Konsequenzen Nach dem zweiten Wahlgang der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen hat Achim Post, Chef der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion, eine durchwachsene Bilanz gezogen und Konsequenzen gefordert. (Politik, 27.09.2020 - 21:51) weiterlesen...

Kuban: Kanzlerkandidat erst Ende März nominieren Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat sich gegen die Forderung des stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Volker Bouffier gewandt, den Kanzlerkandidaten der Union noch vor der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden zu bestimmen. (Politik, 27.09.2020 - 01:03) weiterlesen...