Geheimdienste, Terrorismus

Nach der Enttarnung des Verfassungsschützers Roque M.

02.12.2016 - 07:36:09

CSU will erweiterte Prüfung von Bewerbern beim Verfassungsschutz

als mutmaßlicher Spion der Islamisten-Szene fordert die CSU, die Überprüfungskriterien für Bewerber beim Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zu erweitern, um religiöse Eiferer zu identifizieren: Das BfV müsse "endlich auch nach der Religion von Bewerbern fragen dürfen", sagte der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), der "Bild" (Freitag). Außerdem wachsen Zweifel am Geisteszustand des Verhafteten: Vieles spreche dafür, "dass der Verdächtige verwirrt ist, aber kein Islamist", so der CSU-Politiker. Auffällig sei zudem, dass der Verdächtige in seiner Haftzelle seit der Festnahme kein einziges Mal gebetet habe, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Aus Sicht des Grünen-Innenexperten Konstantin von Notz sei die Affäre um den Verfassungsschutz "noch nicht vollständig aufgeklärt", berichtet die Zeitung weiter. Es zeige sich, so der Grünen-Politiker, "dass die Sicherheitsbehörden sich gegen die Gefahr von Innentätern - seien es Islamisten oder Rechtsextremisten - besser schützen müssen".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!