Gesundheit, Gesellschaft

Nach den Beschlüssen des Bund-Länder-Gipfels zur Corona-Pandemie hat NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) zur Vorsicht beim Weihnachtsfest gemahnt.

22.12.2021 - 20:51:45

NRW-Ministerpräsident mahnt zur Vorsicht beim Weihnachtsfest

Das Fest "so wie wir das hier bei uns feiern", sei keine Infektionsquelle, sagte er den ARD-Tagesthemen. Trotzdem gebe es einen "klaren Appell an die Menschen, vorsichtig zu sein".

Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr mit der beginnenden Delta-Variante hätten gezeigt, so Wüst weiter, "dass die Sorge bezüglich des Weihnachtsfestes unbegründet war". Allerdings auch, dass bei den feiern, "die an Silvester in der Regel stattfinden, schon Vorsicht geboten ist". Deshalb gebe es auch die Staffelung der Regeln zu Weihnachten und danach. Auf die Maßnahmen in anderen Bundesländern angesprochen, etwa in Hamburg, wo Clubs schon am 24. nicht mehr öffnen dürfen, sagte der NRW-Ministerpräsident, sein Land habe das schon gemacht. "Manches haben wir etwas früher gemacht, wir waren etwas vorsichtiger", so der Christdemokrat. Zu einer allgemeinen Impflicht und der Impfquote sagte der CDU-Politiker: "Wir brauchen 90, 95 Prozent und am besten mehr, sonst kommen wir immer wieder in die Dauerschleife von Lockerung und Lockdown. Da müssen wir raus", so Wüst und deshalb sei die "Impflicht unerlässlich".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Corona-Impfquoten steigt auf 75,5 Prozent Die Corona-Erstimpfquote ist übers Wochenende um 0,1 Prozentpunkte auf 75,5 Prozent gestiegen. (Politik, 24.01.2022 - 11:18) weiterlesen...

Noch immer viele Impfpflicht-Varianten im Spiel Zwei Tage vor der ersten Impfpflicht-Debatte im Deutschen Bundestag scheint noch immer völlig offen, welche Variante die beste Chance auf eine Mehrheit hat. (Politik, 24.01.2022 - 08:54) weiterlesen...

Studie: 15 Prozent weniger Corona-Tote als in RKI-Statistik Nach Berechnungen des Ifo-Instituts sind 2020 und 2021 in Deutschland 96.200 Personen mehr gestorben, als unter normalen Umständen zu erwarten gewesen wäre. (Politik, 24.01.2022 - 08:25) weiterlesen...

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,87 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. (Politik, 24.01.2022 - 06:17) weiterlesen...

Städte in NRW fürchten Impfpflicht-Bürokratie Sieben Wochen vor Einführung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht in medizinisch-pflegerischen Betrieben gibt es in den nordrhein-westfälischen Kommunen erhebliche Zweifel an Umsetzung und Kontrollierbarkeit. (Politik, 24.01.2022 - 05:03) weiterlesen...

Czaja erwartet von Corona-Beratungen Klarheit zur Impfpflicht Die Bundesregierung muss nach Ansicht des neuen CDU-Generalsekretärs Mario Czaja bei der Ministerpräsidentenkonferenz ihre konkreten Pläne für eine Impfpflicht vorlegen. (Politik, 24.01.2022 - 02:03) weiterlesen...