Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Merkel

Nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) waren die vergangenen 12 Monate Coronakrise nicht vergleichbar mit dem, was jetzt noch bevorsteht.

09.01.2021 - 10:29:49

Merkel erwartet schwierigste Phase der Pandemie

"Diese nächsten Winterwochen sind die wohl schwierigste Phase der Pandemie", sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. "Welche Auswirkungen die Weihnachtstage und Silvester auf das Infektionsgeschehen haben, das können wir an den Zahlen noch gar nicht richtig ablesen", so Merkel.

Was man über Mutationen des Virus höre, mache die Sorgen noch größer. Bezüglich der Impfstoffbesorgung verteidigte Merkel, dass Deutschland zunächst nicht selbst mit den Herstellern verhandelt hat. "Ich bin fest überzeugt, dass es gut war, auf den europäischen Weg zu setzen." Das Virus lasse sich von keinem Land alleine besiegen. "Kein Land, auch Deutschland nicht, wäre sicher vor dem Virus, wenn seine Freunde und Nachbarn es nicht wären", sagte die Kanzlerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lauterbach: Dritte Risikogruppe mit Astrazeneca-Mittel impfen Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach spricht sich nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) dafür aus, den Astrazeneca-Impfstoff auch schon für einen weiteren Personenkreis einzusetzen. (Politik, 28.01.2021 - 16:38) weiterlesen...

Stiko empfiehlt Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige Die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (Stiko) empfiehlt Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff des Pharmaunternehmens Astrazeneca zunächst nur für unter 65-Jährige. (Politik, 28.01.2021 - 14:26) weiterlesen...

Bericht: Impf-Gipfel voraussichtlich am Montag Bund und Länder haben sich nach entsprechenden Forderungen einiger Ministerpräsidenten offenbar auf einen gemeinsamen Impfgipfel geeinigt. (Politik, 28.01.2021 - 14:13) weiterlesen...

Virologe beklagt selbstverschuldete Datenlücke bei Corona-Zahlen Der Freiburger Virologe Hartmut Hengel hat eine "selbstverschuldete Datenlücke" bei der Corona-Meldepflicht beklagt. (Politik, 28.01.2021 - 13:42) weiterlesen...

Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland steigt auf 1,78 Millionen Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist am Donnerstag auf 1.776.127 angestiegen, 366.081 Personen wurden bereits ein zweites Mal geimpft. (Politik, 28.01.2021 - 12:28) weiterlesen...

Umfrage: Breite Zustimmung für Impf-Priorisierung Während die Versorgung mit Impfstoff ein politisches Streitthema bleibt, ist die Frage der Priorisierung in Deutschland kaum kontrovers. (Politik, 28.01.2021 - 12:17) weiterlesen...