Verteidigung, Deutschland

Munster - Mit der Aufstellung eines neuen Panzerbataillons stärkt die Bundeswehr ihre Fähigkeit zur Landes- und Bündnisverteidigung.

06.12.2018 - 18:08:06

Bundeswehr rüstet auf. Die aus vier Kompanien mit etwa 500 Mann bestehende neue Einheit werde in Hardheim in Baden-Württemberg stationiert, teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Truppenübungsplatz Munster in Niedersachsen mit. Zugleich rüstet das Heer nun für das digitale Zeitalter auf. «Wir werden in den kommenden Jahren über vier Milliarden Euro in die Digitalisierung der Truppe investieren», kündigte von der Leyen an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Korruptionsverdacht - Ministerium: Ende der «Gorch Fock» derzeit kein Thema Berlin - Die Zukunft des Segelschulschiffs «Gorch Fock» steht nach Angaben des Verteidigungsministeriums aktuell nicht zur Debatte. (Politik, 16.12.2018 - 11:32) weiterlesen...

Flugbereitschaft stockt nach Merkels G20-Pannenflug auf. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagte der «Bild am Sonntag», damit sich so etwas nicht wiederholt, stocke man jetzt bei den Besatzungen auf und prüfen die Beschaffung von ein oder zwei weiteren Flugzeugen für die Langstrecke. Merkel musste Ende November ihre Anreise zum Gipfel in Argentinien unterbrechen, weil das Funksystem der Regierungsmaschine ausfiel. Berlin - Die Bundeswehr will Konsequenzen aus dem Pannenflug von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum G20-Gipfel ziehen. (Politik, 15.12.2018 - 16:14) weiterlesen...

Weitere Langstreckenflugzeuge - Bundeswehr-Flugbereitschaft stockt nach G20-Pannenflug auf Berlin - Die Bundeswehr will Konsequenzen aus dem Pannenflug zum G20-Gipfel von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ziehen. (Politik, 15.12.2018 - 16:00) weiterlesen...

Korruptionsverdacht bei Reparatur der «Gorch Fock». Die Obleute des Verteidigungsausschusses wurden darüber unterrichtet, dass sich ein Mitarbeiter des Marinearsenals Wilhelmshaven bei seinen Vorgesetzten selbst der Vorteilsnahme bezichtigt hat. Der Mann war nach Angaben aus Teilnehmerkreisen für die «technische Preisprüfung» bei der «Gorch Fock»-Sanierung zuständig. Er soll vergünstigte Darlehen mindestens von einem großen Auftragnehmer erhalten haben. Berlin - Im Zusammenhang mit der Reparatur des Segelschulschiffs «Gorch Fock» geht das Verteidigungsministerium einem Korruptionsverdacht nach. (Politik, 13.12.2018 - 16:56) weiterlesen...

Stolz der Marine - Korruptionsverdacht bei Reparatur der «Gorch Fock». Pünktlich zur Geburtstagsfeier gibt es wieder einmal beunruhigende Nachrichten. Sie war einmal der Stolz der Marine, ihr Image hat aber schwer gelitten: Die «Gorch Fock» wird nächsten Montag 60. (Politik, 13.12.2018 - 07:14) weiterlesen...

Panne bei Rotorsteuerung - Wartungsfehler soll «Tiger»-Absturz in Mali verursacht haben. Fast eineinhalb Jahre später scheint die Ursache geklärt zu sein. Es war ein Schock für die Bundeswehrtruppe in Mali: Bei einem Hubschrauberabsturz kamen zwei deutsche UN-Soldaten ums Leben. (Politik, 12.12.2018 - 16:46) weiterlesen...