Verteidigung, Deutschland

Munster - Die Bundeswehr wird als Reaktion auf wachsende Aufgaben mit einem sechsten Panzerbataillon verstärkt.

06.12.2018 - 13:30:06

Bundeswehr wächst - Pläne für sechstes Panzerbataillon. Die aus vier Kompanien mit etwa 500 Mann bestehende neue Einheit werde in Hardheim stationiert, teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Truppenübungsplatz Munster in Niedersachsen mit. Von der Leyen sagte, die Bundeswehr werde in den nächsten Jahren mehrere hundert neue oder modernisierte Kampf- und Schützenpanzer bekommen. In Hardenheim ist damit auch die zunächst geplante Schließung der Carl-Schurz-Kaserne vom Tisch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesrechnungshof legt Mängelliste zur «Gorch Fock» vor. Um Kostenexplosionen zu vermeiden, sollten künftig «Abbruchkriterien» definiert werden. So steht es in einem vertraulichen Abschlussbericht, den die Prüfer dem Bundestag und den Ministerien für Verteidigung und Finanzen übermittelten. Sie empfehlen eine unabhängige Qualitätsprüfung der bisherigen Arbeiten durch Experten, die nicht der Bundeswehr angehören. Die Sanierung wird von Ermittlungen wegen Korruption und Untreue überschattet. Berlin - Der Bundesrechnungshof fordert umfangreiche Konsequenzen aus dem Finanzdesaster bei der Sanierung des Segelschulschiffs «Gorch Fock». (Politik, 22.03.2019 - 17:26) weiterlesen...

Abstimmung im Bundestag - Mandat für Bundeswehreinsatz in Afghanistan verlängert. Die Bundeswehr soll im Land bleiben. Aus dem Bundestag kommen aber auch Warnungen an die Adresse von Donald Trump. Berichte über einen möglichen Teilabzug der US-Truppen aus Afghanistan haben in Deutschland und bei anderen Verbündeten Verärgerung ausgelöst. (Politik, 21.03.2019 - 20:06) weiterlesen...

Bundestag verlängert Mandat für Afghanistan-Einsatz. Berlin - Der Bundestag hat das Mandat für den Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan um ein weiteres Jahr verlängert. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte in Berlin dafür, das Mandat praktisch unverändert bis zum 31. März 2020 fortzuführen. Die Bundeswehr kann damit für den Nato-Einsatz «Resolute Support» weiterhin bis zu 1300 Soldaten einsetzen. Der Einsatz dient der Unterstützung und Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte. Aktuell sind etwa 1200 deutsche Soldaten in Afghanistan. Bundestag verlängert Mandat für Afghanistan-Einsatz (Politik, 21.03.2019 - 18:08) weiterlesen...

Sanierung der «Gorch Fock» wieder aufgenommen. Bremerhaven - Die Sanierung des maroden Segelschulschiffs «Gorch Fock» ist am Montag wieder aufgenommen worden. «Die Belegschaft ist sehr erleichtert», sagte der Betriebsratsvorsitzende der Elsflether Werft, Ralf Templin. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte sich in der vergangenen Woche mit der neuen Leitung der Elsflether Werft AG auf eine Aufhebung des seit 12. Dezember geltenden Zahlungsstopps geeinigt. Das Schiff soll zunächst für 11 Millionen Euro bis zum Sommer schwimmfähig werden. Sanierung der «Gorch Fock» wieder aufgenommen (Politik, 18.03.2019 - 09:42) weiterlesen...

Nach Ende des Zahlungsstopps - Sanierung der «Gorch Fock» wieder aufgenommen. «Die Belegschaft ist sehr erleichtert», sagte der Betriebsratsvorsitzende der Elsflether Werft, Ralf Templin. Bremerhaven - Die Sanierung des maroden Segelschulschiffs «Gorch Fock» ist am Montag wieder aufgenommen worden. (Politik, 18.03.2019 - 08:56) weiterlesen...

Geheimbericht - Waffensysteme der Bundeswehr oft nicht einsatzbereit. So seien 2018 von 53 Kampfhubschraubern des Typs «Tiger» durchschnittlich nur 11,6 einsatzbereit. Berlin - Wichtige Waffensysteme der Bundeswehr sind einem Bericht zufolge nur bedingt einsatzbereit. (Politik, 17.03.2019 - 11:12) weiterlesen...