Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
EU, Wahlen

München - Knapp drei Monate vor der Europawahl erwartet die Münchner Europa Konferenz heute Reden von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und IWF-Chefin Christine Lagarde.

14.02.2019 - 03:52:05

AKK und Lagarde sprechen über Europas Zukunftswahl. Insbesondere mit der europapolitischen Rede der CDU-Chefin verbinden viele Teilnehmer hohe Erwartungen. Erst vor wenigen Wochen hatte sich Kramp-Karrenbauer für eine gemeinsame europäische Verteidigungspolitik ausgesprochen und dabei Sicherheit und Migration als zentrale Themen für die Europawahl im Mai genannt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Weber rechnet mit klarer Mehrheit für von der Leyen. Er gehe davon aus, dass es eine «klare Mehrheit» für die CDU-Politikerin als Kommissionspräsidentin geben werde, sagte Weber. Europa brauche jetzt Handlungsfähigkeit und Stabilität. Über einen «Plan B» wolle die EVP nicht diskutieren. Zur SPD sagte Weber, gerade die deutschen Sozialdemokraten müssten nun zeigen, ob sie weiter eine klar pro-europäische Kraft seien, die gestalten und die nicht nur in der Opposition verharren wolle. München - Kurz vor der Abstimmung über den Spitzenposten der EU-Kommission setzt EVP-Fraktionschef Manfred Weber auf ein klares Ja für Ursula von der Leyen. (Politik, 15.07.2019 - 11:54) weiterlesen...

Kritik an Nominierung - Winkler: SPD in Sackgasse wegen Ablehnung von der Leyens Kurz vor von der Leyens Entscheidungstag reißt die Kritik an den Sozialdemokraten und ihrer ablehnenden Haltung zu der CDU-Politikerin nicht ab: Die Sozialdemokraten hätten sich in eine Sackgasse manövriert. (Politik, 15.07.2019 - 09:48) weiterlesen...

EU-Kommissionspräsidentschaft - Schily kritisiert SPD-Vorbehalte gegen von der Leyen. Doch das wird kein Selbstläufer, auch wegen SPD-Widerstand. Der frühere Innenminister Schily teilt gegen die Genossen aus. Ursula von der Leyen will sich am Dienstag zur EU-Kommissionspräsidentin wählen lassen. (Politik, 14.07.2019 - 08:20) weiterlesen...

Schily kritisiert SPD-Vorbehalte gegen von der Leyen. Die Verteidigungsministerin sei «eine hochkompetente, intelligente, welterfahrene Politikerin, die wirklich alle Qualitäten mitbringt, die für eine Kommissionspräsidentin entscheidend sind», sagte Schily der «Welt am Sonntag». Die SPD solle an die Stabilität Europas denken und sich «nicht an engstirnigen parteipolitischen Interessen orientieren». Von der Leyen will sich am Dienstag zur EU-Kommissionspräsidentin wählen lassen. Berlin ? Der frühere Bundesinnenminister Otto Schily hat den Widerstand aus seiner SPD gegen die Wahl Ursula von der Leyens zur EU-Kommissionspräsidentin scharf kritisiert. (Politik, 14.07.2019 - 07:06) weiterlesen...

Schily prangert SPD-Vorbehalte gegen von der Leyen an. Von der Leyen sei «eine hochkompetente, intelligente, welterfahrene Politikerin, die wirklich alle Qualitäten mitbringt, die für eine Kommissionspräsidentin entscheidend sind», sagte Schily der «Welt am Sonntag». Die SPD solle an die Stabilität Europas denken und sich «nicht an engstirnigen parteipolitischen Interessen orientieren». Berlin ? In der Debatte um die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin hat der frühere SPD-Bundesinnenminister Otto Schily Vorbehalte aus seiner eigenen Partei gegen die 60-Jährige scharf kritisiert. (Politik, 14.07.2019 - 00:40) weiterlesen...