Fußball, Bundesliga

München - Für Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß sind die Rollen im Bundesliga-Topspiel am Samstag gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund klar verteilt.

08.11.2018 - 00:58:06

Hoeneß: FC Bayern «Außenseiter» in Dortmund. «Wir fahren nicht als Favorit nach Dortmund, sondern als Außenseiter - zum ersten Mal seit langer Zeit. Meines Wissens sind die noch vier Punkte vor uns», sagte der 66 Jahre alte Hoeneß nach dem 2:0 des deutschen Fußball-Meisters in der Champions League gegen AEK Athen. Einen Auswärtssieg mochte Hoeneß nicht als Münchner Ziel ausgeben. «Wir müssen schauen, dass wir da ein gutes Spiel machen», sagte Hoeneß.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Rückrundenstart - Experten erwarten Zweikampf zwischen BVB und dem FC Bayern. Schon im ersten Spiel der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga stehen knifflige Aufgaben an. Wer hat das bessere Stehvermögen, wer die besseren Nerven? Nach Meinung vieler Experten machen die Topteams BVB und Bayern den Meistertitel unter sich aus. (Sport, 16.01.2019 - 13:36) weiterlesen...

Bundesliga - Weitere Bayern-Rolle für Ribéry nach Karriereende? München - Der FC Bayern München kann sich eine weitere Zusammenarbeit mit Franck Ribéry nach dessen Laufbahnende vorstellen. (Sport, 16.01.2019 - 11:06) weiterlesen...

Verlängerung um ein Jahr - Funkel verlängert Vertrag mit Fortuna Düsseldorf. Ob der Bundesligist mit der Vertragsverlängerung des Fußball-Lehrers schnell zurück zum Vereinsfrieden findet, bleibt abzuwarten. Nun also doch! Nach tagelangem Hin und Her wurde der Streit zwischen Fortuna Düsseldorf und Friedhelm Funkel offenbar beigelegt. (Sport, 15.01.2019 - 17:27) weiterlesen...

«Bild»: Nur für erste Liga - Medien: Funkel verlängert Vertrag mit Fortuna Düsseldorf Düsseldorf - Friedhelm Funkel und Fortuna Düsseldorf haben sich nach Informationen der «Bild»-Zeitung und der «Rheinischen Post» nun doch auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt. (Unterhaltung, 15.01.2019 - 16:54) weiterlesen...

Medien: Funkel verlängert Vertrag mit Fortuna Düsseldorf. Demnach soll der im kommenden Sommer auslaufende Vertrag mit dem 65 Jahre alten Fußball-Lehrer um ein Jahr verlängert werden, laut «Bild» soll der Kontrakt allerdings nur für die erste Liga gelten. Düsseldorf - Friedhelm Funkel und Fortuna Düsseldorf haben sich nach Informationen der «Bild»-Zeitung und der «Rheinischen Post» nun doch auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt. (Politik, 15.01.2019 - 16:50) weiterlesen...

Zittern im Fußball-Oberhaus - «Abstiegskrampf» statt Abstiegskampf? Krisenclubs in Not. Und die Hälfte von ihnen hat vor dem Start der Rückrunde mit hausgemachten Problemen zu kämpfen. Mindestens sechs Vereine spielen in der Bundesliga noch gegen den Abstieg. (Sport, 15.01.2019 - 11:18) weiterlesen...